Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Nordirak: Einweisungen an der Panzerfaust 3

… der andere macht es nach

Erbil / Irak, 30.01.2015.

Nach den Einweisungen am G36 steht nun die Panzerfaust 3 bei der Einweisung im Nordirak auf der Tagesordnung. Sie wurde schon sehnsüchtig von den kurdischen Peschmerga erwartet.

Weiter zum Artikel


Einsatztagebuch Teil 5: Im Kampf gegen die letzten fünf Prozent

Mit Oberleutnant Christian H. einen Blick in die Karten werfen

Monrovia / Liberia, 30.01.2015.

Hauptfeldwebel Dennis K. berichtet über seine fünfte Woche in Westafrika. Er begleitet das Organisationstalent des Kontingentes bei seinen Einkäufen in der Stadt und der Sonderbeauftragte der Bundesregierung für die Humanitäre Hilfe im Kampf gegen Ebola ist zu Besuch. Und dann ist da noch die berührende Geschichte der vier Monate jungen Josephine.

Weiter zum Einsatztagebuch


Hinterm Horizont geht’s weiter – Seeraumüberwachung bei Atalanta

Ausguck an Bord der Fregatte „Lübeck“

In See, 29.01.2015.

Die Seeraumüberwachung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Bekämpfung der Piraterie am Horn von Afrika. Dazu sind viele Informationen nötig, die vor allem durch den Austausch mit beteiligten Nationen ein umfassendes Lagebild ermöglichen. Das zu überwachende Seegebiet ist etwa 18 Mal so groß wie Deutschland. Überwacht werden die Gebiete vor der Küste Somalias, welche den Ursprung der Gefahren für die maritime Sicherheit beherbergen.

Weiter zum Artikel

Weitere Themen

  • MEIN Einsatz


    Weltweit sind mehr als 2.500 deutsche Soldaten im Einsatz. Doch was tun sie genau vor Ort? Was bewegt sie, was treibt sie an? In unserer Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Einsatztagebücher der Bundeswehr

    Einsatztagebücher


    Regelmäßig berichtet ein Soldat über die Dauer seines Einsatzes von seinen ganz persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen.


Video

  • Was ist eigentlich Vernetztes Handeln?


    Nur noch selten kämpfen zwei Staaten um ein Territorium oder eine Grenzlinie. In den meisten Konflikten geht es heute um innerstaatliche Interessen, um Rohstoffe, Handelswege, ethnische Zugehörigkeit, politische Macht. Die internationale Gemeinschaft kann durch Friedenseinsätze zur Konfliktlösung beitragen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 30.01.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw