Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Unterstützung Irak (Operation Inherent Resolve) 

Einsatz der Bundeswehr im Irak

Der Vorstoß der Terrormiliz „Islamischer Staat“ („IS“) hat die Lage im Irak und in der gesamten Region drastisch verändert. Bedroht sind Millionen Menschen, die Stabilität des Irak und die ganze Region.

Deutschland unterstützt diejenigen, die dem „IS“ militärisch Einhalt gebieten. Die deutschen Unterstützungsleistungen sind dabei eingebettet in einen breiten politischen Ansatz, der von der großen Mehrheit der Staatengemeinschaft getragen wird. Ein Kernelement der internationalen Anstrengungen ist der nachhaltige Fähigkeitsaufbau der irakischen Streitkräfte sowie der Sicherheitskräfte der Regierung der Region Kurdistan-Irak. Seitens der irakischen Zentralregierung und der Regierung der Region Kurdistan-Irak wurde mehrfach unmittelbarer Unterstützungsbedarf für den Kampf gegen „IS“ formuliert.

Der Einsatz im Irak

Aktuelle Artikel

  • Begeisterung bei Ankunft der Lieferung auf kurdischer Seite

    Nordirak: Material für Peschmerga-Gefechtsstände


    Erbil, 21. Juni 2016 - Die infanteristische Ausbildung kurdischer Kämpfer bildet den Schwerpunkt bei der Unterstützung in und um Erbil im Norden des Irak. Neben den Kämpfern wird parallel auch immer wieder das Führungspersonal der Peschmerga trainiert. Denn das gute Zusammenspiel aller verfügbaren Fähigkeiten ist am Ende entscheidend. Kürzlich übergaben niederländische und deutsche Soldaten des „Kurdistan Training Coordination Center“ den Kurden dazu Material für ihre Gefechtsstände. So sind jetzt Führungsorganisation und Führungsmittel in Einklang gebracht.


  • Minden ist seit 2015 ihr gemeinsamer Standort

    Als Ehepaar im Einsatz – Frau Hauptmann und Herr Oberleutnant


    Erbil, 20. Juni 2016 - Zwei Offiziere, zwei Namensbänder, derselbe Name. Das fällt auf – nicht nur im deutschen Kontingent im Nordirak. Und löst oft fragende Blicke aus. Die beiden Offiziere sind ein Ehepaar und momentan in Erbil als Führer von Mobile Training Teams des deutschen Anteils im „Kurdistan Training Coordination Center (KTCC)“ eingesetzt. Doch nicht nur im Einsatz dienen sie gemeinsam – auch in Deutschland arbeiten sie zusammen in einem Bataillon.


Video

  • Die Ausbildungsmission im irakischen Erbil

    Erbil, 30. Mai 2016 - Infanterie-, Waffen-, ABC- und Sanitätsausbildung: Bei ihrem Einsatz im nordirakischen Erbil trägt die Bundeswehr maßgeblich dazu bei, dass kurdische Peschmerga weiterhin gegen den Islamischen Staat bestehen können.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 21.06.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.irak