Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Einsatztagebuch „Sophia“ Teil 5: Stürmische und auch ruhige Tage
In See, 08. Dezember 2016 - Seit September ist die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ Teil der EUNAVFOR MED Operation „Sophia“. Etwa zur Mitte des Einsatzzeitraums besteht für die Besatzungsmitglieder die Möglichkeit, in einem Hafen die Familie zu treffen oder für ein paar Tage nach Hause zu fliegen. Für Obergefreiter Celin R. war das Treffen mit den Angehörigen natürlich eine willkommene Abwechslung – bevor es wieder für fast vier Wochen auf See ging.

Ich bin iM EINsatz: Der Ausstatter der Piloten
Incirlik, 07. Dezember 2016 - Einfach einsteigen und losfliegen? Keine Chance. Die Tornado- und Airbus-Besatzungen bei „Counter Daesh“ müssen vor ihren Flügen über Syrien und dem Irak erstmal an Stabsunteroffizier Mato L. vorbei. Bei ihm empfangen sie ihre Ausrüstung, bestehend aus Helmen, Rettungswesten und Anti-G-Hosen. Erst mit der akribisch vorbereiteten Ausstattung können sie anschließend in ihre Cockpits steigen.

Die „De Ruyter“, der Admiral und die Schleuser
In See, 06. Dezember 2016 - Ein Dezembermorgen irgendwo im Ägäischen Meer. Ein graues Kriegsschiff kreuzt zwischen dem türkischen Festland und den östlichen griechischen Inseln. Warm eingepackt stehen Soldaten an Oberdeck. Die Sonne ist gerade aufgegangen. Der Wind weht dennoch eisig. Mit dem ersten Kaffee in der Hand blicken die Männer auf das Meer. Was wird der heutige Tag bringen? Wird etwas passieren? Niemand weiß es. Das Schiff dreht bei, um auf einen neuen Kurs zu gehen.


Regelmäßig berichtet ein Soldat über die Dauer seines Einsatzes von seinen ganz persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen.

Weltweit sind mehr als 3.000 deutsche Soldaten im Einsatz. Doch was tun sie genau vor Ort? Was bewegt sie, was treibt sie an? In unserer Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.

Meldungen


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.12.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw