Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Ich bin iM EINsatz: Signale von der „Frankfurt am Main“ – heute auch nach Hause

Ich bin iM EINsatz: Signale von der „Frankfurt am Main“ – heute auch nach Hause

In See, 08.06.2016.


Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.

Hauptbootsmann Mario B. an Bord des Einsatzgruppenversorgers „Frankfurt am Main“
Hauptbootsmann Mario B. an Bord des Einsatzgruppenversorgers „Frankfurt am Main“ (Quelle: Bundeswehr/Janine Pirrwitz)Größere Abbildung anzeigen

Ich bin Hauptbootsmann Mario B., 40 Jahre alt und Signalmeister auf dem Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“. Im April 1996 kam ich als Wehrpflichtiger zur Bundeswehr. Zuerst leistete ich an Bord des Trossschiffes „Freiburg“ Dienst, nach meiner Weiterverpflichtung diente ich zunächst auf der Fregatte „Emden“ und anschließend als Portepeeunteroffizier auf der Fregatte „Sachsen“. Danach fuhr ich drei Jahre auf der US-Fregatte „Jarrett“ im Rahmen des Personalaustauschs mit der US Navy. Es folgten drei Jahre Dienst an Land und die Versetzung auf den Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“.

Das ist meine Aufgabe im Einsatz.

Der Signalmeister auf der Brücke
Der Signalmeister auf der Brücke (Quelle: Bundeswehr/Janine Pirrwitz)Größere Abbildung anzeigen

Als Signalmeister bin ich für die taktische Kommunikation zwischen den Schiffen im Verband verantwortlich. Das funktioniert via Sprechfunk, Morsen oder Flaggen. Zusätzlich bin ich der Hauptabschnittsbootsmann für den Hauptabschnitt 600 (Operationsdienst) und kümmere mich dabei um die innendienstlichen Belange, wie Personaleinteilung, Urlaub oder die Weiterbildung.

Eine meiner zusätzlichen Aufgaben im Einsatz „Sophia“ ist die Personalorganisation während der Durchführung von Seenotrettungen. Hierbei freut mich besonders, dass ich für diese Aufgaben immer wieder Freiwillige innerhalb der Besatzung finde und dass die Zusammenarbeit aller sehr gut funktioniert.

Darüber hinaus bin ich als Wachoffizierschüler auf der Brücke eingesetzt.

Das macht meine Tätigkeit hier besonders.

Ich bin während eines kurzen Heimaturlaubs in der Bahn nach meinen Erlebnissen in diesem Einsatz gefragt worden. Als ich über das Erlebte bei der Rettung der Menschen berichtete, sind alle die, die um mich herum saßen, aufgestanden und haben mir die Hand gereicht und gesagt: „Wir finden es toll, was Sie dort leisten. Mensch ist schließlich Mensch“. Dieses Erlebnis hat mich mit Stolz erfüllt.

Das vermisse ich hier am meisten.

Gruß an seine Melanie zum 13. Hochzeitstag – beachtlich, bei elf Jahren Seefahrt
Gruß an seine Melanie zum 13. Hochzeitstag – beachtlich, bei elf Jahren Seefahrt (Quelle: Bundeswehr/Janine Pirrwitz)Größere Abbildung anzeigen

Ich vermisse natürlich meine Familie. Ich muss sehr viel an meine Frau denken, die zuhause die ganze Arbeit alleine bewerkstelligen muss. Ich bin unheimlich stolz darauf, wie sie das alles meistert. Auch meine drei Kinder fehlen mir sehr. In den letzten Tagen bin ich besonders oft in Gedanken bei meiner Frau – schließlich hatten wir am 6. Juni unseren 13. Hochzeitstag. Ich danke ihr für die vielen schönen gemeinsamen Erinnerungen und Ehejahre. Ich bin unglaublich froh, so eine Frau an meiner Seite zu wissen, die mich trotz elf Jahren Seefahrt so sehr unterstützt.

Das sind meine Pläne, meine Wünsche und Grüße.

Ich wünsche uns allen eine sichere Heimkehr und einen schönen Urlaub nach dem Einsatz. Und grüßen möchte ich vor allem meine Frau: Liebe Melanie, unsere Liebe gibt alles, erträgt alles und hält allem stand. Alles Gute (nachträglich) zum 13. Hochzeitstag.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: Mario B.


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CAAQ8GZ284DIBR