Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Ich bin iM EINsatz: Als Luftumschlagunteroffizier in Djibouti

Ich bin iM EINsatz: Als Luftumschlagunteroffizier in Djibouti

Djibouti, 27.02.2014.


Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In dreizehn Einsatzgebieten leisten deutsche Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.

Stabsunteroffizier Martin M. vor einer C-160 Transall in Djobouti
Stabsunteroffizier Martin M. vor einer C-160 Transall in Djobouti (Quelle: Bundeswehr/Andreas K.)Größere Abbildung anzeigen

Ich bin Stabsunteroffizier Martin M., ich bin 24 Jahre alt und seit April 2011 bei der Bundeswehr. In Deutschland bin ich im 6./LogistikBataillon 171 in Burg als Luftumschlagunteroffizier eingesetzt. Bis auf einen Hafenumschlag auf Kreta im November 2012, ist dieser Einsatz bei Atalanta in Djibouti mein erster Einsatz im Ausland.

Das ist meine Aufgabe im Einsatz.

Bei der Bearbeitung der Papiere
Bei der Bearbeitung der Papiere (Quelle: Bundeswehr/Andreas K.)Größere Abbildung anzeigen

Zu meinen Aufgaben hier gehören das Schreiben von Transportpapieren und das Einpflegen von Daten in ein elektronisches System von In- und Exporten. Importe bringe ich zu ihren Empfängern und bin jederzeit in der Lage, über den aktuellen Stand und Ort von verschicktem Material Auskunft zu geben. Ich verpacke Material und Paletten für den Lufttransport und unterstütze bei der Beladung der Flieger. Die Abstimmung mit dem Frachtführer der Besatzung gehört ebenfalls dazu.

Die Ladung muss gesichert werden
Die Ladung muss gesichert werden (Quelle: Bundeswehr/Andreas K.)Größere Abbildung anzeigen

Täglich rufe ich Fernschreiben ab, um festzustellen, ob wir neues Material bekommen werden, oder ob demnächst ein neuer Flieger rein kommt. Wenn das der Fall ist, pflege ich die Daten in das System ein. Wenn wir Material von einer zivilen Maschine bekommen, setze ich mich mit unserem Transportagenten hier in Djibouti in Verbindung, um die Übergabe der Sendung zu vereinbaren. Bei Exporten mache ich vorher die Transportpapiere fertig und übergebe ihm alles komplett mit Papieren. Bei militärischen Lufttransporten ent- und beladen wir die Maschine und ich mache im Anschluss die Papierabwicklung mit dem jeweiligen Ladungsmeister.

Unser Team Logistik der Deutschen Verbindungs- und Unterstützungsgruppe in Djibouti (DVUG) besteht aus fünf Kameraden, davon sind wir zwei Luftumschlagssoldaten.

Besondere Freude macht mir die Zusammenarbeit in unserem Team sowie mit den anderen Bereichen hier in der DVUG.

Das macht meine Tätigkeit hier besonders.

Absprachen mit der Bodencrew
Absprachen mit der Bodencrew (Quelle: Bundeswehr/Andreas K.)Größere Abbildung anzeigen

Für mich ist die Tätigkeit etwas Besonderes, da ich in meinem Heimattruppenteil nicht die Möglichkeit habe, diese vielfältigen Tätigkeiten auszuführen. Für mich ist das hier mein erster Einsatz. Dass ich dann schon fast die Aufgaben erledige, die eigentlich ein Feldwebel macht, macht mich schon ein wenig stolz. Jeder abgefertigte Flieger ist für uns alle ein Erfolg.

Das Schöne ist auch, dass man nie allein ist. Wenn ich mal was nicht weiß, kann ich jederzeit nachfragen. Alle Kameraden in unserem Bereich unterstützen sich gegenseitig.

Das vermisse ich hier am meisten.

Ich vermisse meine Freundin, mit der ich schon seit fast acht Jahren zusammen bin. Meine Familie, meine Freunde und meine Kameraden in der Stammeinheit fehlen mir auch.

Das sind meine Pläne, meine Wünsche und Grüße.

Ich habe mir vorgenommen, möglichst viele Erfahrungen hier im Einsatz zu sammeln. Zusätzlich möchte ich so viel wie möglich vom Land Djibouti näher kennenlernen. Mein Wunsch ist es, demnächst zu einem Lufttransportgeschwader wechseln zu können, damit ich mich dort noch mehr weiterbilden kann. Schöne Grüße übermittle ich nach Hause und an alle Soldaten der 6./Logistikbataillon 171 in Burg.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.01.18 | Autor: Martin M.


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7C9GQB4W043DIBR