Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Tornados in Al-Asrak gelandet

Tornados in Al-Asrak gelandet

Al-Asrak, 04.10.2017.

Die vier Tornados sind sicher in Al-Asrak gelandet

Die vier Tornados sind sicher in Al-Asrak gelandet (Quelle: Bundeswehr/PAO Counter Daesh)Größere Abbildung anzeigen

Am heutigen 04. Oktober um 15:05 Uhr Ortszeit sind vier deutsche Tornados zur Luftaufklärung im jordanischen Al-Asrak gelandet. Die Ankunft der Luftfahrzeuge schließt die Verlegung des Deutschen Einsatzkontingentes Counter Daesh vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik ins jordanische Al-Asrak ab. Anders als der Airbus A 310 MRTT , welcher am 09. Juli 2017 direkt aus der Türkei nach Jordanien verlegte, flogen die Tornados am 31. Juli 2017 zurück nach Deutschland. Die Rückverlegung ins Heimatland wurde durchgeführt, um die Container mit der bodengestützten Anlage zur Auswertung der Aufklärungsbilder nach Al-Asrak zu verlegen. In wenigen Tagen werden die Aufklärer ihre Einsatzflüge für die Koalitionspartner im Kampf gegen den islamischen Staat wieder aufnehmen.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.10.17 | Autor: Redaktion PIZ EinsFüKdoBw


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CARTJWB976DIBR