Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Führungswechsel in der Türkei

Führungswechsel in der Türkei

Incirlik, 20.05.2016.

Weit über 200 Soldaten sind in der Halle angetreten. Die schneebedeckte Gebirgskette im Hintergrund und zwei Tornados vor der Halle bilden die perfekte Kulisse für diesen feierlichen Appell. Es ist ein außergewöhnlicher Tag für Brigadegeneral Andreas Schick, der seit dem 10. Dezember 2015 den Einsatz der Bundeswehr gegen die „IS“-Terrormiliz in Incirlik führte. Heute übergibt der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Erich Pfeffer, das Kommando an den neuen Kontingentführer, Oberst Holger Radmann. Zahlreiche Gäste wohnten der Zeremonie bei, wie Vertreter der deutschen Botschaft aus Ankara, der US-Botschaft aus Berlin sowie hochrangige Vertreter der Partnernationen der Operation Inherent Resolve, dem internationalen Einsatz gegen den sogenannten „Islamischen Staat.“

Brigadegeneral Schick: „Ich bin begeistert von Ihrer Arbeit und dem Spirit des Kontingents.“

Brigadegeneral Schick: „Ich bin begeistert von Ihrer Arbeit und dem Spirit des Kontingents.“ (Quelle: Bundeswehr/Jirka Ohk)Größere Abbildung anzeigen

In seiner letzten Rede als Kontingentführer und als einer der letzten noch im Einsatz befindlichen Soldaten der ersten Stunde, bedankt sich General Schick bei seinen Soldaten. „Dieser Einsatz begann nicht nur für die Bundeswehr oder die Luftwaffe, sondern auch für mich und viele von Ihnen unglaublich schnell. Sie alle haben diesen Einsatzauftrag mit hoher Professionalität, großem Selbstverständnis und einer faszinierenden Motivation angepackt. Ich bin begeistert von Ihrer Arbeit und dem Spirit des Kontingents“, so der scheidende Kommandeur.

„Es waren unglaublich viele Herausforderungen, die Sie selbstverständlich, und in einer außergewöhnlichen Weise an jedem Tag und zu jeder Zeit höchst professionell angegangen sind. Vor allem aber – und das verdient eine besondere Erwähnung – ohne Schaden an Leib oder Material. Dies alles, unter wahrlich nicht immer einfachen Arbeits- und Lebensbedingungen. Auf Sie alle konnte ich mich immer verlassen und dafür danke ich Ihnen.“

Die Soldaten der Air Base in Incirlik – ohne sie geht nichts.

Die Soldaten der Air Base in Incirlik – ohne sie geht nichts. (Quelle: Bundeswehr/Jirka Ohk)Größere Abbildung anzeigen

Insgesamt wurden seit Einsatzbeginn mehr als 1.600 Flugstunden erflogen. Es erfolgten dabei über 300 Einsatzflüge mit den Aufklärungs-Tornados und über 130 Betankungseinsätze mit dem Airbus A310 MRTT im Einsatzgebiet über Syrien und dem Irak.

nach oben

Dank des Befehlshabers

Zur Übergabe des Kontingents meldete Brigadegeneral Schick dem Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Pfeffer

Zur Übergabe des Kontingents meldete Brigadegeneral Schick dem Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Pfeffer (Quelle: Bundeswehr/Jirka Ohk)Größere Abbildung anzeigen

Anschließend meldet Brigadegeneral Andreas Schick an den Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr. Nach mehr als fünf Monaten an der Spitze des Einsatzes entbindet Generalleutnant Erich Pfeffer den ersten Kontingentführer von seiner Verantwortung. „Ich danke Ihnen für ihren persönlichen Einsatz hier in Incirlik und spreche hiermit meine vollste Anerkennung aus. Sie haben die Herausforderung des Aufbaus des ersten Einsatzkontingentes sehr gut gemeistert und erstklassige Pionierarbeit geleistet.“ Danach übergibt Generalleutnant Pfeffer das Kommando über das zweite deutsche Einsatzkontingent Counter Daesh an Oberst Holger Radmann.

Generalleutnant Pfeffer mit Brigadegeneral Schick und dem neuen Kontingentführer, Oberst Holger Radmann (r.)

Generalleutnant Pfeffer mit Brigadegeneral Schick und dem neuen Kontingentführer, Oberst Holger Radmann (r.) (Quelle: Bundeswehr/Jirka Ohk)Größere Abbildung anzeigen

Der neue Kontingentführer ist in Deutschland seit November 2015 Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 im rheinland-pfälzischen Büchel. Soldaten und Tornados dieses Verbandes sind bereits seit dem Jahreswechsel Teil des Einsatzgeschwaders auf der Incirlik Air Base. Für seine verantwortungsvolle und fordernde Aufgabe im Einsatz wünschen Generalleutnant Pfeffer und Brigadegeneral Schick dem neuen Kontingentführer alles Gute und viel Erfolg.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.05.16 | Autor: Roman Ladenko


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CAA5BSF520DIBR