Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Ich bin iM EINsatz: Als Funker auf der „Datteln“

Ich bin iM EINsatz: Als Funker auf der „Datteln“

In See, 05.09.2016.


Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.

Hauptgefreiter Tenggeri K. fährt auf der „Datteln“ bei EUNAVFOR MED erstmals auf einem Minenjagdboot zur See
Hauptgefreiter Tenggeri K. fährt auf der „Datteln“ bei EUNAVFOR MED erstmals auf einem Minenjagdboot zur See (Quelle: Bundeswehr/Minenjagdboot Datteln)Größere Abbildung anzeigen

Ich bin Hauptgefreiter Tenggeri K. und Funker auf dem Minenjagdboot „Datteln“, gehöre also der „Verwendungsreihe 21“ an. Dieser Einsatz ist für mich der erste auf einem Minenjagdboot. Im letzten Jahr bin ich auf der Fregatte „Lübeck“ in der Operation „Atalanta“ am Horn von Afrika zur See gefahren.

Das ist meine Aufgabe im Einsatz.

Heimat auf Zeit – Hauptgefreiter K. ist Funkgast auf der „Datteln“
Heimat auf Zeit – Hauptgefreiter K. ist Funkgast auf der „Datteln“ (Quelle: Bundeswehr/Bastian Fischborn)Größere Abbildung anzeigen

Meine Hauptaufgabe ist das Überwachen des Funkverkehrs unseres Bootes. Dafür bediene ich alle Anlagen des Funkraums und sorge für den Erhalt der Kommunikationsfähigkeit des ganzen Bootes. Damit wir jederzeit kommunizieren können, schalte ich die Frequenzen um, wenn die Verbindungsqualität zu sehr abfällt.

Unsere Brücke, die Operationszentrale oder der Signalarbeitsplatz müssen mit anderen Schiffen und Personen kommunizieren können. Ich mache das möglich. Dafür verbinde ich interne und externe Linien, damit zum Beispiel unser Kommandant von seinem Arbeitsplatz über eine verschlüsselte Verbindung mit dem Kontingentführer auf dem Tender „Werra“ sprechen kann.

Tenggeri K. zeigt dem Wachoffizier der „Datteln“, einem französischen Austauschoffizier, die eingegangenen Fernschreiben
Tenggeri K. zeigt dem Wachoffizier der „Datteln“, einem französischen Austauschoffizier, die eingegangenen Fernschreiben (Quelle: Bundeswehr/Minenjagdboot Datteln)Größere Abbildung anzeigen

Zusätzlich bearbeite ich alle eingehende Fernschreiben und sorge für deren korrekte Verteilung an Bord. Auch die ausgehenden Fernschreiben werden von mir erledigt. Dabei sorge ich für deren pünktliche Übermittlung je nach Wichtigkeit.

Außerhalb des Funkraums bin ich auch während meiner Fahrwache im Brandangriffstrupp und muss bei Feuer oder einem Wassereinbruch als Erster eingreifen. Wenn ich in der sogenannten Freiwache bin, werde ich auch in der Schadensabwehr eingesetzt. Das heißt, ich muss jederzeit für die Feuer- oder Leckbekämpfung bereit sein. In der Operation „Sophia“ sorge ich während einer Seenotrettung für die Dokumentation der an Bord genommenen Menschen. Wie man sieht, wird das Leben an Bord nie langweilig.     

Das macht meine Tätigkeit hier besonders.

Als Funker trage ich viel Verantwortung, gerade beim Geheimhalten von Fernmeldesprüchen und Verschlusssachen. Dafür nutze ich Kryptomittel und Verschlüsselungsgeräte. Neben der Operationszentrale ist der Funkraum auf See der geheimste Ort im ganzen Boot. Ich bin stolz, dass die Kommunikationsfähigkeit des Bootes auch von meiner Arbeit abhängt.

Das vermisse ich hier am meisten.

Am meisten vermisse ich meine Eltern und meinen Bruder. Ich freue mich, sie nach dem Einsatz wiederzusehen und in die Arme nehmen zu können. Auch meine Tiere (ein Hund und drei Sittiche) fehlen mir.

Das sind meine Pläne, meine Wünsche und Grüße.

Ich will gesund bleiben und heil nach Hause kommen. Nach dem Einsatz freue ich mich darauf, im Urlaub etwas mit meiner Familie zu unternehmen, und gegebenenfalls mit meinem Vater meinen Oldtimer weiter zu restaurieren.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: Tenggeri K.


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CADEAGZ517DIBR