Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Ägäis 

Der Einsatz der Bundeswehr im Ägäischen Meer

Ägäis

Seit Februar 2016 trägt die NATO zur Erstellung eines Lagebilds für die griechische und türkische Küstenwache sowie die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX in der Ägäis bei. Ziel des Einsatzes ist es, den Informationsaustausch und Reaktionszeiten zu verbessern, damit nationale Behörden gegen Schlepper und ihre Netzwerke vorgehen können. Eine Einsatzgruppe des Ständigen NATO-Marineverbands SNMG2 (Standing NATO Maritime Group 2) in der Ägäis wird von Bord der Fregatte "Lübeck" von einem deutschen Marine-Stabsoffizier geführt. Kernauftrag der Einsatzgruppe ist Beobachten und Melden.

Einsatz der Bundeswehr zur Unterstützung der NATO-Aktivität in der Ägäis

Aktuelle Artikel

  • Mit etwas Arbeit am Computer wird aus einem einfachen Foto eine gelungene Postkarte

    Fregatte „Lübeck“ – Massen-Selfie für Matthias-Leithoff Schüler


    In See, 11. Oktober 2017 - Dass die Fregatte „Lübeck“ mit der Lübecker Matthias-Leithoff-Schule eine Patenschaft verbindet ist längst eine gute Tradition. Immer wieder hatten die Soldaten des Schiffes der Deutschen Marine in den vergangen Jahren nicht nur an ihre „Patenkinder“ in der Hansestadt gedacht, sondern ihnen auch Geldspenden überreichen können. Was aber tun, wenn die „Lübeck“ und ihre Schüler rund 2000 Kilometer trennen? Immerhin sollten doch liebe Grüße von der hohen See bis an die Trave kommen. Weil Entfernung aber erfinderisch macht, hat sich die Besatzung da etwas einfallen lassen: Eine selbst kreierte Postkarte ist dabei herausgekommen.


  • Kontingentführerwechsel in der Ägäis




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.10.17


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.aegaeis