Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Italien/Mittelmeer (EUNAVFOR MED Sophia) > Kontingentführer 

Kontingentführer deutsches Einsatzkontingent EUNAVFOR MED - Operation Sophia

Fregattenkapitän Mathias Rix
Kontingentführer deutsches Einsatzkontingent EUNAVFOR MED - Operation Sophia

geboren am 10. Januar 1975

Vita
1994 Eintritt in die Marine
1995 Ausbildung zum Offizier
1996 - 1997 Zweiter Navigationsoffizier auf der Fregatte „Emden“
1997 - 2002 Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München
2002 - 2003 Decksoffizier auf der Fregatte „Köln“
2003 - 2005 Ausbilder und Verbindungsoffizier am Britannia Royal Naval College in Dartmouth (Großbritannien)
2005 - 2006 B-Lehrgang Operation an der Marineoperationsschule in Bremerhaven
2006 - 2008 I. Führungsmittel- und Waffeneinsatzoffizier auf der Fregatte „Bremen“
2008 - 2009 I. Schiffseinsatzoffizier auf der Fregatte „Köln“
2009 - 2012 Senior Warfare Officer an der Maritime Warfare School in Portsmouth
2012 - 2014 S3 Stabsoffizier im 4. Fregattengeschwader in Wilhelmshaven
2014 - 2016 Erster Offizier auf der Fregatte „Schleswig-Holstein“
2017 - 2018 Lehrgang Generalstabs-/ Admiralstabsdienst International
seit September 2018 Kommandant Fregatte „Augsburg“
seit 25.09.2018 Kontingentführer 9. Einsatzkontingent Operation Sophia

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.09.18


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.eunavformed.kontingentfuehrer