Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Unterstützung Irak (Operation Inherent Resolve) 

Einsatz der Bundeswehr im Irak

Der Vorstoß der Terrormiliz „Islamischer Staat“ („IS“) hat die Lage im Irak und in der gesamten Region drastisch verändert. Bedroht sind Millionen Menschen, die Stabilität des Irak und die ganze Region.

Deutschland unterstützt diejenigen, die dem „IS“ militärisch Einhalt gebieten. Die deutschen Unterstützungsleistungen sind dabei eingebettet in einen breiten politischen Ansatz, der von der großen Mehrheit der Staatengemeinschaft getragen wird. Ein Kernelement der internationalen Anstrengungen ist der nachhaltige Fähigkeitsaufbau der irakischen Streitkräfte sowie der Sicherheitskräfte der Regierung der Region Kurdistan-Irak. Seitens der irakischen Zentralregierung und der Regierung der Region Kurdistan-Irak wurde mehrfach unmittelbarer Unterstützungsbedarf für den Kampf gegen „IS“ formuliert.

Der Einsatz im Irak

Aktuelle Artikel

  • Munition und Ersatzteile für Peschmerga


    Erbil, 08. Dezember 2016 - Ein Transportflugzeug vom Typ Antonov AN-124 hat am 6. Dezember erneut Munition und Ersatzteile in den Nordirak transportiert. Zuletzt waren Mitte November 1000 Gewehre G36 an die Sicherheitskräfte der kurdischen Regionalregierung übergeben worden.


  • Nicht der erste symbolische  Schlüssel – Oberst Wasgindt bei der Übergabe der Fahrzeughallen

    Nordirak: Weitere Verbesserungen der Peschmerga-Logistik


    Erbil, 01. Dezember 2016 - Im Nordirak konnte der Kommandeur des deutschen Einsatzkontingents, Oberst Frank Wasgindt, kürzlich Hallen für bis zu 400 Fahrzeuge sowie ein Lagerhaus für medizinisches Material an die Peschmerga übergeben. Beide Projekte wurden mit finanzieller Unterstützung aus Deutschland umgesetzt. Sie vervollständigen das kurdische Materialdepot „M4“ nahe Erbil. Besonders das „Medical Warehouse“ verbessert die Fähigkeiten der kurdischen Kämpfer, ihre Verwundeten zu versorgen.


Video

  • Die Ausbildungsmission im irakischen Erbil

    Erbil, 30. Mai 2016 - Infanterie-, Waffen-, ABC- und Sanitätsausbildung: Bei ihrem Einsatz im nordirakischen Erbil trägt die Bundeswehr maßgeblich dazu bei, dass kurdische Peschmerga weiterhin gegen den Islamischen Staat bestehen können.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.12.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.irak