Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Mali (MINUSMA) 

Die Stabilisierungsmission in Mali (MINUSMA)

Die Stabilisierung Malis ist ein Schwerpunkt des deutschen Engagements in der Sahel-Region und eine zentrale Aufgabe der Afrikapolitik der Bundesregierung. Die Sicherheitslage in der Sahelregion, und insbesondere in Mali, ist weiterhin unbeständig. Deutschland hat ein erhebliches Interesse daran, Terrorismus, Kriminalität und Verarmung, die mittelfristig starke Auswirkungen auch auf Europa haben können, gemeinsam mit seinen europäischen und internationalen Partnern entgegenzutreten.

Die deutsche Beteiligung im Rahmen der VN-Mission MINUSMA („Mission multidimensionelle integrée des Nations Unies pour la stabilisation au Mali“) wirkt unmittelbar unterstützend für die europäischen Bemühungen und ergänzt den umfassenden internationalen Ansatz zur Stabilisierung der Region.

Der Einsatz in Mali

Aktuelle Artikel

  • Vier Mann und ein fliegender Bus – Zug Delta übt


    Gao, 10. Januar 2019 - Flo, Christian, Steffen und Kirill sind ein eingeschworener Haufen. Die Männer vom Delta-Zug der Schutzkompanie in Gao sitzen gemeinsam auf einem Dingo. Sie sind gemeinsam in den Einsatz gegangen und wollen auch gemeinsam wieder raus, wenn er zu Ende ist. Für zwei von Ihnen wird es heute richtig ernst. Eine Übung.


  • Rettungsübung im Camp Castor


    Gao, 09. Januar 2018 - Bei einer Übung in Mali zeigen Soldatinnen und Soldaten im Camp Castor den reibungslosen Ablauf einer optimalen Rettungskette. Damit Erste Hilfe, Alarmierung von Einsatzkräften, Menschenrettung und Behandlung der Verletzten durch Feuerwehr und medizinisches Personal so gut funktionieren, muss  regelmäßig geübt werden.


  • Video: Das Schutzsystem MANTIS – in 60 Sekunden



  • Weitere Artikel zu den Einsätzen in Afrika




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 10.01.19


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.mali