Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Mali (MINUSMA) 

Die Stabilisierungsmission in Mali (MINUSMA)

Die Stabilisierung Malis ist ein Schwerpunkt des deutschen Engagements in der Sahel-Region und eine zentrale Aufgabe der Afrikapolitik der Bundesregierung. Die Sicherheitslage in der Sahelregion, und insbesondere in Mali, ist weiterhin unbeständig. Deutschland hat ein erhebliches Interesse daran, Terrorismus, Kriminalität und Verarmung, die mittelfristig starke Auswirkungen auch auf Europa haben können, gemeinsam mit seinen europäischen und internationalen Partnern entgegenzutreten.

Die deutsche Beteiligung im Rahmen der VN-Mission MINUSMA („Mission multidimensionelle integrée des Nations Unies pour la stabilisation au Mali“) wirkt unmittelbar unterstützend für die europäischen Bemühungen und ergänzt den umfassenden internationalen Ansatz zur Stabilisierung der Region.

Der Einsatz in Mali

Aktuelle Artikel

  • Der Kontingentführer gratuliert dem Zeitsoldaten

    An einem besonderen Ort: Vereidigung im Einsatz


    Gao, 05. Januar 2018 - Ein besonderer Moment eines Soldaten auf Zeit ist die Vereidigung. Dieser Augenblick wurde für einen Soldaten der Unterstützungskompanie, während seines Auslandeinsatzes, Wirklichkeit.


  • Weihnachtsmarkt in Gao – Kameradschaft im Mittelpunkt


    Gao, 24. Dezember 2017 - Anfang Dezember bestand für die Soldaten des Camp Castor in Mali die Möglichkeit einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Organisiert durch den Betreuungsoffizier und den Spießen, haben zahlreiche Helfer der jeweiligen Einheiten diesen Event möglich gemacht. Hervorzuheben sind vor allem die Spezialpioniere. In kurzer Zeit haben diese auf den wenigen Schlaf verzichtet, die Marktstände zusammengebaut und damit das entsprechende Ambiente ermöglicht.


  • Weitere Artikel zu den Einsätzen in Afrika




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.01.18


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.mali