Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Ägäis > 2016 > 1. Quartal 

Januar bis März

Februar

  • NATO steckt Kurs für Ägäis-Mission ab


    Berlin, 25. Februar 2016 - In der Nacht zum 25. Februar haben sich die Mitgliedsstaaten der NATO in Brüssel auf die Richtlinien zur Seeraumüberwachung in der Ägäis geeinigt.


März

  • Der Einsatzgruppenversorger Bonn im Seeraum Ägäis

    Start für NATO-Einsatz in der Ägäis


    In See, 06. März 2016 - Der NATO-Verband in der Ägäis unter deutschem Kommando startet nach erfolgreichen Abstimmungen zwischen Griechenland und der Türkei in sein Operationsgebiet. Der deutsche Einsatzgruppenversorger Bonn als Flaggschiff des Verbands bezieht eine Position zwischen der Insel Lesbos und dem türkischen Festland.


  • Der EGV „Bonn“ versorgt die Fregatte „Bayern“ mit Kraftstoff

    Mittelmeer: Bonn trifft Bayern


    In See, 22. März 2016 - Der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ und die Fregatte „Bayern“ haben sich am 16. März 2016 auf Kreta im Hafen von Souda getroffen. Am Folgetag liefen die beiden deutschen Schiffe gemeinsam aus.


  • Das türkische Küstenwachschiff hat ein Speedboot ausgesetzt, das sich dem Schlauchboot nähert.

    Multinationale Zusammenarbeit in der Ägäis


    In See, 24. März 2016 - Der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ ist Teil eines Nato-Verbands, der zum Lagebild der griechischen und türkischen Küstenwache sowie FRONTEX beiträgt. Er soll den Informationsaustausch verbessern, damit die Behörden gegen Schlepper vorgehen können, die Menschen ohne nautische Kenntnisse und seetüchtige Ausrüstung auf eine lebensgefährliche Reise schicken und ein Geschäft mit dem Risiko machen, dem sie sich aussetzen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.03.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.aegaeis.2016.1qt