Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Türkei (AF TUR) > 2013 > 2. Quartal 

April bis Juni

April

  • Gespräche in angenehmer Atmosphäre mit den Soldaten der Bravo Staffel

    Positive Entwicklungen – der Wehrbeauftragte besuchte „Active Fence Turkey“


    Kahramanmaras, 23. April 2013 - Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus, besuchte dieses Wochenende zum zweiten Mal die Soldatinnen und Soldaten im Einsatzkontingent „Active Fence“ im Süden der Türkei. Er machte sich ein persönliches Bild von den positiven Entwicklungen der Rahmenbedingungen des Einsatzes in der Nähe von Kahramanmaras.


Juni

  • Blick auf das 450.000 Einwohner zählende Kahramanmaras

    Die ersten „Patrioten“ von Kahramanmaras


    Kahramanmaras, 10. Juni 2013 - Seit Anfang diesen Jahres wird die integrierte Luftverteidigung der NATO in der Türkei durch Kräfte aus den USA, den Niederlanden und auch aus Deutschland verstärkt. Das deutsche Einsatzkontingent ist aus diesem Grund in Kahramanmaras, ca. 100 Kilometer nördlich der syrischen Grenze stationiert. Durch die jüngsten Anschläge in Reyhanli, nahe der syrischen Grenze, starben mehr als 50 Menschen, etwa 140 wurden verletzt. Dieser Vorfall im syrisch-türkischen Grenzgebiet unterstreicht die Dimension des Konflikts und verdeutlicht die zunehmende Gefahr eines möglichen Übergreifens auch auf die Nachbarländer Syriens.


  • Seit Januar Kommandeur des deutschen Einsatzkontingents AF TUR: Oberst Marcus Ellermann

    Nachgefragt - Interview Oberst Ellermann

    Kahramanmaras, 10. Juni 2013 - Oberst Marcus Ellermann (Foto) ist seit Januar Kommandeur des deutschen Einsatzkontingents AF TUR Im Gespräch mit aktuell zieht der 45-Jährige eine Bilanz des bisherigen Einsatzes.


  • Startgerät in der Stellung in Kahramanmaraş

    „Dass da drüben Krieg herrscht, vergisst Du hier für keine Minute“ – die Crew des ICC in Kahramanmaras

    Kahramanmaras, 17. Juni 2013 - „Missile away!“, so lautet die Parole in der Flugabwehrraketentruppe. Ihr entstammt der Großteil der 300 Bundeswehrsoldaten in Kahramanmaras. Hier, rund 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt, schützen derzeit die Soldaten des zweiten deutschen Einsatzkontingentes „Active Fence Turkey“ die 450.000 Einwohner zählende Metropole Südanatoliens vor möglichem Angriffen mit taktisch-ballistischen Flugkörpern. Ein Einblick in die Kampfführungsanlage des Patriot-Flugabwehrraketensystems.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.aftur.2013.2qt