Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Horn von Afrika (Atalanta) > 2010 > 1. Quartal 

Januar bis März

Januar

  • Übergabe auf dem Flugdeck der EMDEN, im Hintergrund japanische Kriegsschiffe

    Wachwechsel am Horn von Afrika


    Djibouti/ Potsdam, 27. Januar 2010 - Auf die EMDEN und ihre rund 230-köpfige Besatzung warten wichtige Aufgaben in einem der gefährlichsten Seegebiete der Welt. Am 27. Januar hat die Fregatte EMDEN die Fregatte BREMEN in der Anti-Piraterie-Mission Atalanta abgelöst.


Februar

  • Die mutmaßlichen Piraten werden zur Fregatte verbracht und Ingewahrsam genommen

    ATALANTA: Eine Zwischenbilanz


    Potsdam, 04. Februar 2010 - Seit fast 14 Monaten beteiligt sich Deutschland an der EU-geführten Operation EU NAVFOR Somalia - Operation Atalanta, hier eine Zwischenbilanz.


März

  • Die „Masar Trade“ vor der Küste Somalias

    Schutz von Handelsschiffen


    In See, 31. März 2010 - Im Rahmen der Anti-Piraterie-Mission Atalanta können sogenannte Vessel Protection Detachment auf Handelsschiffen mitfahren. Die Soldaten beraten und schützen diese, während sie in den von Piraten gefährdeten Gewässern unterwegs sind.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.atalanta.2010.1qt