Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Einsatzführungskommando > 2011 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Frau Dr. Antje Vollmer

    Gedenken an Henning von Tresckow

    Potsdam 21. Juli - „Solange es eine deutsche Nation geben wird, werden wir dem nicht entgehen können, dass diese Nation von den Verbrechen eines Adolf Hitler und seiner Helfershelfer überschattet ist. Das wird bleiben. Das löscht kein Vergessen und kein irgendwie denkbarer historischer Abstand aus.“ Mit diesen Worten begann Frau Dr. Antje Vollmer ihre bewegende Rede anlässlich des Henning von Tresckow Gedenktages.


August

  • Der Bundesminister der Verteidigung

    10 Jahre Führung der Auslandseinsätze aus „einer Hand“

    Potsdam, 18. August 2011 - „Wenn heute in der Öffentlichkeit über Einsätze der Bundeswehr gesprochen wird – und dies geschieht noch immer zu selten – denken die meisten Bürgerinnen und Bürger spontan an unsere Soldaten in Afghanistan. Die Wenigsten jedoch werden an die denken, die diese Einsätze hier in der Heimat führen, sie koordinieren und damit überhaupt erst ermöglichen.“ Mit diesen Worten begann der Bundesminister der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière, seine Rede im Einsatzführungskommando der Bundeswehr.


September

  • Amtsübergabe

    Bataillon stillgestanden!


    Kommandowechsel im Stabs- und Fernmeldebataillon des Einsatzführungskommando der Bundeswehr von Oberstleutnant Erik Rattat an Oberstleutnant Torsten Georg Glockzin.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 10.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.einsatzfuehrungskommando.2011.3qt