Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Mali (EUTM Mali) > 2014 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Symbolisches Ende – schweigend marschieren die französischen Soldaten an ihren deutschen Kameraden vorbei

    Französischer Traditionsverband aufgelöst – Ehrung im Einsatz


    Koulikoro, 01. Juli 2014 - Das traditionsreiche französische 110. Infanterieregiment „Port AU Prince“, fast 40 Jahre Teil der Deutsch-Französischen Brigade, wurde aufgelöst. Auch im über 6000 Kilometer entfernten Koulikoro erwiesen französische und deutsche Soldaten aus Donaueschingen dem außer Dienst gestellten Regiment die Ehre.


  • Instandsetzungsarbeiten am „Crayler“

    Die GSI-Crew: Wartung in der Hitze


    Koulikoro, 02. Juli 2014 - Die klimatischen Bedingungen im Einsatz machen nicht nur den Soldaten zu schaffen. Auch die Technik wird von Hitze, Staub und Straßenverhältnissen intensiv gefordert. Wie zum Beispiel in Mali. Wenn dann Inspektionen an den Fahrzeugen fällig sind, ist es gut, Spezialisten dabei zu haben.


  • Hauptfeldwebel W. lässt sich die Bestandsführung ziegen.

    Ein Neumünsteraner in Afrika


    Kaulikoro, 29. Juli 2014 - Soldaten aus 23 Nationen bilden im Rahmen der europäischen Ausbildungsmission European Training Mission in Mali (EUTM Mali)ihre malischen Kameraden aus. Einer der Ausbilder ist Holger W. aus Neumünster. Als einziger Reservist unter aktiven Soldaten ist er im Bereich der Logistikausbildung eingesetzt.


  • Fahren will gelernt sein


    Koulikoro, 31. Juli 2014 - Im Rahmen der europäischen Ausbildungsmission in Mali bilden deutsche Soldaten malische Pioniere aus. Hierzu gehört auch die Kraftfahrausbildung. Die deutschen Ausbilder freuen sich, wie schnell ihre malischen Fahrschüler lernen.


August

  • Generalleutnant Hans-Werner Fritz im Gespräch mit malischen Zugführer

    „Ausbildung malischer Soldaten trägt Früchte“


    Koulikoro, 12. August 2014 - Der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Hans-Werner Fritz, hat für zwei Tage das deutsche Einsatzkontingent der EUTM in Mali besucht. Während seines Aufenthaltes in Westafrika nahm er sich auch Zeit um in Bamako mit den bei MINUSMA eingesetzten Soldaten zu sprechen.


  • Oberstabsarzt Dr. S. führt aufklärende Gespräche mit Soldaten der EUTM Mali.

    Ebola in den Nachbarstaaten – Vorkehrungen bei EUTM Mali getroffen


    Koulikoro, 13. August 2014 - In Teilen Westafrikas greift das Ebola-Virus um sich. Mali ist derzeit nicht betroffen. „Wir gehen unserem täglichen Routinebetrieb nach, an dem sich seit meiner Ankunft nichts geändert hat“, sagt Oberstabsarzt Dr. Philipp S. Der Internist und Tropenmediziner ist zurzeit als Truppenarzt im Rettungszentrum in Koulikoro eingesetzt.


  • Ein letzter militärischer Gruß zum Abschied

    Der Mann der ersten und letzten Stunden


    Koulikoro, 21. August 2014 - Die Ankunft und der Abschied eines Soldaten im Einsatz erfordern viel Vorarbeit. Hauptmann Michael M. kümmert sich als Personaloffizier in Mali darum. Er ist der Erste und der Letzte, den die deutschen Soldaten bei ihrem Einsatz in Westafrika sehen.


  • Malische Soldaten der GTIA „Debo“ während der Abschlussübung

    Fünfter malischer Gefechtsverband ausgebildet


    Koulikoro, 26. August 2014 - Nach zehn Wochen intensiver Ausbildung hat die „Groupement tactique interarmes“ (GTIA) „Debo“ ihre militärische Leistungsfähigkeit in einer Abschlussübung gezeigt. Drei Tage lang haben die Soldaten im Feld gelebt, Checkpoints betrieben und Übungsgefechte geführt.


September

  • Nach der Übergabe – (v.l.n.r.) Oberstleutnant Hammerstein, Oberst Denk und Oberstleutnant Kuhlmann

    Führungswechsel beim Deutschen Einsatzkontingent EUTM Mali


    Koulikoro, 17. September 2014 - Die Führung des Deutschen Einsatzkontingents EUTM Mali wurde am 17. September an Oberstleutnant Ralf Peter Hammerstein übertragen. In Mali folgt er auf Oberstleutnant Christoph Kuhlmann, der seit April das Deutsche Einsatzkontingent führte.


  • Der ehemalige Kontingentführer, Oberstleutnant Kuhlmann, hat die Ausbildung konzipiert

    EUTM Mali: Führungspersonal wird ausgebildet


    Koulikoro 23. September 2014 - Seit Anfang des Monats werden 18 malische Offiziere auf ihre künftige Führungstätigkeit in den Streitkräften vorbereitet. Im Koulikoro Training Camp (KTC) findet eine elfwöchige Weiterbildung für militärisches Führungspersonal unter deutscher Federführung statt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.eutmmali.2014.3qt