Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Mali (EUTM Mali) > 2016 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Brigadegeneral Werner Albl beim letztmaligen Abschreiten der Front

    EUTM Mali: Wechsel an der Spitze der Trainingsmission


    Bamako, 03. Juli 2016 - Im Rahmen eines feierlichen Appells hat der Vorsitzende des Militärausschusses der Europäischen Union, der griechische General Mikhail Kostarakos, den bisherigen Kommandeur der europäischen Trainingsmisson in Mali, Brigadegeneral Werner Albl, nach rund sieben Monaten von der Führung der Mission entbunden. Mit Brigadegeneral Eric Harvent steht nun ein belgischer General an der Spitze der seit 2013 laufenden Ausbildungsmission im westafrikanischen Mali.


  • Brigadegeneral Pfrengle war erster deutscher Kommandeur der EUTM Mali

    „Profis aus ganz Europa“: Interview zur Trainingsmission in Mali


    Bamako, 12. Juli 2016 - Insgesamt zwölf Monate lang führten unmittelbar nacheinander zwei deutsche Generale die EU-Trainingsmission in Mali. Zu Unrecht steht diese aktuell im Schatten des robusten Blauhelm-Einsatzes MINUSMA. Ein Interview über das Erreichte, die Ausbildung, die Sicherheitslage und das neue Mandat der EUTM Mali.


  • Zwischen Skepsis und Neugier – die meisten Begegnungen mit den Tieren gehen auch in Mali glimpflich aus

    Spinnen, Schlangen und Reptilien – Tierische Weiterbildung in Mali


    Koulikoro, 19. Juli 2016 - Aus- und Weiterbildung sind bei der Bundeswehr ja ein Dauerthema – auch für die Soldaten im Einsatz. Doch die Weiterbildung von Hauptfeldwebel Matthias W. bei den Soldaten der EUTM Mali in Koulikoro dreht sich nicht etwa um Waffen oder Geräte, Landeskunde oder interkulturelle Kompetenzen. Als Gesundheitsaufseher der Sanitätseinsatzkompanie widmet er sich einem besonderen Thema: Der exotischen Tierwelt des Landes und die Gefahren, die von ihr ausgehen.


  • Fahrpraxis ist wichtig: Oberstabsfeldwebel W. führt per Handzeichen

    „Fahren“ ist nicht „Fahren können“ – Ausbildung in Koulikoro


    Koulikoro, 20. Juli 2016 - Aus Erfahrung weiß Oberstabsfeldwebel W., dass „Fahren“ und „Fahren können“ nicht nur im Militärischen zwei unterschiedliche Dinge sind. Er und seine multinationalen Kameraden bilden die malischen Soldaten an neu eingeführten Fahrzeugen aus. Trotz schweißtreibender Praxisausbildung sind die Soldaten mit Herz und Seele dabei.


September

  • Achtung, Sprengung! – Das Training diente der Weiterbildung der belgischen Infanteristen in Koulikoro

    EUTM Mali: Training mit Sprengkraft


    Koulikoro, 09. September 2016 - Die Soldaten des Pionierausbildungskommandos im deutschen Einsatzkontingent EUTM Mali, das „German Engineer Team“, sind nun schon seit Mitte Mai im Koulikoro Training Center (KTC) im Einsatz. Neben zahlreichen durchgeführten Ausbildungen und Trainings von verschiedenen Verbänden der malischen Streitkräfte spielt in der EU-geführten Trainingsmission auch die regelmäßige Zusammenarbeit unter den beteiligten Nationen eine wesentliche Rolle. So wurden kürzlich belgische Soldaten im Sprengen ausgebildet.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.09.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.eutmmali.2016.3qt