Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Afghanistan (ISAF) > 2011 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Afghanische Soldaten bei der Schießausbildung

    Historischer Ausbildungserfolg

    Kunduz, 04. Juli 2011 - Um Afghanistan Schritt für Schritt in die Lage zu versetzen, selbst für seine Sicherheit zu sorgen, ist die umfassende Aus- und Weiterbildung der afghanischen Sicherheitskräfte der Schlüssel zum Erfolg.


  • Brigadegeneral Volker Thomas startet den neuen Internetservice „Connect-d“ der Firma Astrium im Camp Marmal

    Neuer Anbieter für die Betreuungskommunikation im Einsatz

    Mazar-e Sharif, 05.Juli - Die deutschen ISAF-Soldaten können seit 01. Juli 2011 einen neuen Anbieter für ihre Anrufe oder Emails an die Lieben daheim nutzen.


  • Fußpatroullie der ANA mit deutschem Soldaten westlich von Mazar-e Sharif

    Neue Phase eingeleitet

    Mazar-e Sharif, 06. Juli 2011 - Eine neue Phase der ISAF- Mission ist seit dem 1. Juli eingeleitet – die schrittweise Übergabe der Sicherheitsverantwortung in afghanische Hände.


  • Nicht nur für die Mitarbeiter ist der Unterricht wichtig, auch das PRT profitiert nachhaltig von diesem Bildungsangebot

    Bildung ist die Zukunft des Landes

    Feyzabad, 13. Juli 2011 - Durch jahrelange Kriege und Auseinandersetzungen brachen die politischen und gesellschaftlichen Strukturen in Afghanistan zusammen. Kinder und Jugendliche hatten keinen Zugang zu Unterricht und Schule. Viele Schulen samt Einrichtung wurden zerstört oder anderweitig genutzt.


  • Deutsche Soldaten, Local Security Forces und Afghan National Police bei der Aufklärung

    „Die Zusammenarbeit mit der Afghanischen Polizei funktioniert“

    Kunduz, 15. Juli 2011 - Soldaten der Task Force Kunduz haben am vergangenen Freitag, in Zusammenarbeit mit den afghanischen Sicherheitskräften eine in der Nähe einer Schule in der Ortschaft Sujani versteckte Sprengladung aufgespürt und zur Explosion gebracht. Dabei wurden vier Verdächtige festgenommen. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung hatte die afghanische Polizei die Bundeswehr im Polizeihauptquartier Kunduz um Unterstützung gebeten.


August

  • Pfarrer Andreas Spelmeyer ist „Der Neue“ im Provincial Reconstruction Team (PRT) Faizabad

    Das PRT Faisabad begrüßt seinen neuen Pfarrer


    Faisabad, 02.08.2011 - Pfarrer Andreas Spelmeyer ist „Der Neue“ im Provincial Reconstruction Team (PRT) Faizabad. Er ist der neue Militärseelsorger und übernimmt das Amt von seinem katholischen Kollegen.


  • Überprüfung der Termine und Überweisungen

    Das blaue Herz von Faizabad


    Faizabad, 08. August 2011 - Es ist 06:30 Uhr im Provincial Reconstruction Team (PRT) Faizabad. Hauptbootsmann Andre R. legt seine Schutzausrüstung an. Er ist 30 Jahre alt, eine „Sprotte“ aus dem Norden.


  • Fasten in Afghanistan


    Faizabad, 08. August 2011 - Mit dem ersten August diesen Jahres hat für alle gläubigen Muslime in Afghanistan der Fastenmonat Ramadan begonnen. Diese 30-tägige Zeit gilt im Islam als besonders heilig und bezieht sich auf den islamischen Mondkalender. In einer Weiterbildung im PRT Faizabad wurden die Soldaten auf die Ursprünge des Festes hingewiesen und mit Empfehlungen für ihr tägliches Arbeiten in- und außerhalb des Lagers ausgestattet.


  • Eine Spezialfarbe versiegelt den neuen Wassertank

    Wasser sorgt für Sicherheit

    Ghandaki, 8. August 2011 – Wasser ist wertvoll. Gerade in den zahlreichen Dörfern in den Bergen Nordafghanistans ist gutes Trinkwasser knapp. Nun wurde im Dorf Ghandaki, unweit des Camp Marmal in Mazar-e Sharif ein Speicher für 270.000 Liter Wasser fertig gestellt. Die Bewohner versprechen sich sauberes Trinkwasser, die ISAF-Truppen mehr Sicherheit.


  • Allzweckantenne auf 1,5t Anhänger mit Aggregat

    Mission erfüllt, Wette gewonnen


    Faizabad 12.08.2011 - „Meine kleine Knutschkugel, ich habe gewusst, dass sie das schafft“. Liebevoll streichelt Oberfeldwebel L. die Motorhaube, voller Stolz blickt er seinen Gefährten an. Die Knutschkugel ist der Hägglund. Hägglund BV 206, klein, wendig, robust und seit über 30 Jahren die erste Wahl für Soldaten, die sich in hochalpinem Gelände bewegen. Auch in den Bergen Faizabads hat er sich schon öfter bewährt.


  • Vortrag

    „Und wir haben gekämpft, für uns und für den Koran“


    Faizabad 12.08.2011 - General Basir Khaled erzählt dies mit Stolz, man merkt ihm an, wie er sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Er ist wieder jung, stark, trägt die Waffen auf den Schultern, befehligt seine Soldaten im Kampf gegen die Übermacht der sowjetischen Soldaten im Norden Afghanistans. Heute Abend aber sind General Khaled und Senator Sadullah Abu Aman zu Gast im Provicial Reconstruction Team (PRT) Faizabad.


  • Einfahrt Nordtor – Millimeterarbeit aber es passt

    Soldatentransport im 20-Fuß-Container


    Kunduz 16. August 2011 - Seit neustem befindet sich ein gepanzertes Transportfahrzeug im Einsatz. In der Version „Fahrzeugschutzausstattung“ können Soldaten in einen Container befördert werden


  • "Bosxer" im Einsatz in Afghanistan

    Der Boxer ist in der Provinz Baghlan angekommen


    Baghlan 16. August 2011 - Derzeit herrscht viel Verkehr auf der Straße von Mazar-e Sharif zum Observation Point North (OP North) in der afghanischen Provinz Baghlan. Die Soldaten des neuen Kontingents des Ausbildungs- und Schutzbataillons Mazar-e Sharif fahren in verschiedenen Konvois an ihren neuen Dienstort. Dort werden sie in den nächsten sechs Monaten arbeiten, um die Sicherheitslage für die afghanische Bevölkerung zu verbessern. >


  • Die neue Flagge des Ausbildung- und Schutzbataillon

    Kommandoübergabe auf dem OP North


    Baghlan, 13. August 2011 - Am 13. August 2011 hat Generalmajor Markus Kneip, Kommandeur des Regionalkommandos Nord, das Kommando über das Ausbildungs- und Schutzbataillon Mazar-e Sharif von Oberstleutnant Hübner auf Oberstleutnant Mirow übertragen.


  • Abgeordneter Schnurr im Gespräch mit den Soldaten der Schutzkompanie

    „Das Internet ist die Feldpost von heute“


    Faizabad, 12. August 2011 - Am 12.08.2011 besuchte der Bundestagsabgeordnete Christoph Schnurr Mittglied des Bundestages (MdB) mit einer Delegation das Provincial Reconstruction Team (PRT) Faizabad.


  • Die Außenstelle der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Faizabad

    Neue zivile Spitze in Faizabad


    Faizabad, 24. August 2011 - Helmut Landes ist seit dem 10. August die neue zivile Spitze im Provincial Reconstruction Team (PRT) Faizabad und vertritt somit das PRT in allen zivilen Belangen.


September

  • Jeder hatte seinen persönlichen Glücksbringer dabei, auch den heiligen Bimbam

    „Alles ruhig in Faizabad?“


    Faizabad, 02.September 2011 - Anfang August wurde eine deutsche Patrouille ca. 30 Kilometer Süd ostwärts von Faizabad mit einem Improvisiertem Sprengsatz (IED) angegriffen und mit Handfeuerwaffen beschossen. Diese Belastungen brennen sich wie „Sorgenfalten“ ins Gesicht.


  • Afghanische Frauen und ISAF-Soldatinnen im Gespräch über die Rolle der Frau in Afghanistan

    Afghanische Frauen diskutierten im Camp Marmal über die Zukunft ihres Landes


    Mazar-e Sharif, 13 September 2011 Mehr als 60 Teilnehmerinnen aus allen Politik- und Sicherheitsbereichen Nordafghanistans nahmen an der zweiten Frauen-Shura teil, um über die Rolle der Frau in der afghanischen Regierung und in der Übergabephase der Sicherheitsverantwortung zu diskutieren.


  • „Guten Flug“ wünscht Marian seinen Kameraden, bald geht es auch für ihn nach Hause

    Das Rückflugticket der Soldaten


    Faizabad, 13. September 2011 - Wer ist die wohl wichtigste Person für die Soldaten im Auslandseinsatz? Ist es der Kommandeur, der die Verantwortung trägt? Ist es der Pfarrer, der den Soldaten, nicht nur am sonntäglichen Gottesdienst, Halt gibt? Ist es der Mann für die Feldpost, der mit heimatlichen Paketen und Briefen die Abende der Soldaten versüßt? Ist es gar der Koch, verantwortlich für das Wohl nach einem anstrengenden Tag?


  • Angetreten im Camp Shaheen Die Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade zur Kommandoübergabe OMLT 3. Bde an Oberst i.G. Horst Busch

    Ein „Team“ im Norden Afghanistan


    Camp Mike Spann im Norden Afghanistans und westlich von Mazar-e Sharif ist seit über zwei Monaten „Heimat“ für Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade aus den Standorten Müllheim, Donaueschingen, Immendingen und Illkirch geworden.


  • v.l.n.r.: Oberst Kohl, General Kneip, Oberst Utsch

    Kommandoübergabe im PRT Faizabad


    Faizabad, 27.September 2011 - Generalmajor Markus Kneip, Kommandeur des ISAF Regionalkommandos Nord vollzog am 11. September 2011 den Kommandowechsel des Regionalen Wiederaufbaukommandos (Provincial Reconstruction Team, PRT) Faizabad.


  • Polizei und Bundeswehr in einer Mission

    Polizei und Bundeswehr in einer Mission


    Faizabad, 29.September 2011 - „Der Polizeieinsatz in Afghanistan ist eine Friedensmission“, dies betonte schon Hessens ehemaliger, genauso wie der derzeit amtierende Innenminister Boris Rhein. Und mehr noch, der Landtag steht mit breiter Mehrheit hinter der Entsendung hessischer Polizisten ins Ausland, auch nach Afghanistan. Bereits seit acht Jahren beteiligen sich hessische Polizisten, sowohl im Rahmen der Europäischen Polizeimission „EUPOL“, als auch in dem bilateralen deutsch-afghanischen Polizeiprojekt „German Police Project Team“ (GPPT), in einem Land 5000 Kilometer entfernt von Deutschland. Einer von Ihnen ist der im hessischen Kelkheim wohnende Polizeioberkommissar (POK) Thomas M.*.


  • Andreas S. sorgt auch auf der Schießbahn für die nötige Sicherheit

    „Wenn es spektakulär wird, dann ist etwas schief gelaufen“


    Faizabad, 29.September 2011 - sagt Leutnant Andreas S., 38 Jahre. Er ist seit 1997 Soldat und jetzt (munitionstechnischer) Offizier in der Bundeswehr. Erst vor wenigen Tagen ist er aus dem Auslandseinsatz in Faizabad, in Nordafghanistan zurückgekommen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.isaf.2011.3qt