Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Afghanistan (ISAF) > 2012 > 1. Quartal 

Januar bis März

Januar

  • Oberst Oswald Rosch (li.) und Gouverneur Jegdalek zerschneiden das Band

    Feierliche Eröffnung der Mischa-Meier-Brücke


    Kunduz, 03. Januar 2012 - Nach gut zwei Jahren Bauzeit hat der Gouverneur der Provinz Kunduz, Mohammad Anwar Jegdalek im Beisein ranghoher lokaler Würdenträger und Kommandeuren afghanischer Sicherheitskräfte sowie des Kommandeurs des Provincial Reconstruction Team (PRT) Kunduz, Oberst Oswald Rosch, am 27. Dezember die Mischa-Meier-Brücke feierlich eröffnet und für den Verkehr freigegeben.


  • Gruppenfoto vor dem CH-53 GS

    13.000 Flugstunden mit der CH-53 über Afghanistan


    Mazar-e-Sharif, Afghanistan – Am 7. Januar 2012 war es für die Kommandanten der CH-53 GS, Hauptmann M. und seine Crew soweit. Bei strahlend blauem Himmel knackten sie die Marke von 13.000 Flugstunden im Rahmen eines Lufttransportes für die ISAF-Mission. Das Jubiläum wurde auf dem Weg von Mazar-e Sharif nach Meymana erreicht.


  • Afghanistan, Camp Marmal – Der deutsche Schauspieler, Clemens Schick, bekannt aus Filmen wie „James Bond – Casino Royale“, bei seiner Bühnenshow „Windows“ für die deutschen Soldaten am 25. Dezember 2011.

    Für eine Stunde eingetaucht in eine andere Welt


    Mazar-e Sharif, 11. Januar 2012 - „Ich habe es nicht so erwartet, aber mir hat es gefallen. Ich kam auf andere Gedanken.“, so eine Soldatin nach dem Programm von Clemens Schick.


  • Sternsinger

    Sternsingen im Camp Marmal


    Mazar-e Sharif, 11. Januar 2012 - Vertreter der Militärseelsorge beider christlicher Konfessionen sowie Kameraden des Sanitätseinsatzverbands (SanEinsVbd) haben auch dieses Jahr die alte christliche Tradition der „Sternsinger“ aus der Heimat in die Shelter im Camp Marmal gebracht.


  • Übergabeappell auf dem Ehrenhain in Kunduz

    Kommandowechsel in Kunduz


    Kunduz, 17. Januar 2012 – Der Kommandeur des ISAF-Regional Command North, Generalmajor Markus Kneip, hat in einem feierlichen Appell auf dem Ehrenhain im Feldlager Kunduz das Kommando über das Operational Mentor and Liaison Team der 2. Brigade des 209. Korps der Afghan National Army sowie über das Ausbildungs- und Schutzbataillon Kunduz übergeben.


  • Oberst Utsch (3. von links) bei seiner Rede vor afghanischen und deutschen Soldaten im „Safehouse“ Baharak.

    Badakhshan: Transitionsprozess auf der Zielgeraden


    Mazar-e Sharif, 18. Januar 2012 – ISAF übergibt Außenposten an die Afghan National Army (ANA). Sicherheitslage komplettiert Voraussetzungen für die Übergabe der Verantwortung. Transitionsprozess unmittelbar vor offiziellem Abschluss.


  • Afghanen laden die Materialien von einem Bundeswehr-LKW auf einen Truck der Afghan National Police

    Stabilisierung schreitet im Norden weiter voran


    Kunduz, 18. Januar 2012 – Das Wiederaufbauteam (Provincial Reconstruction Team - PRT) Faizabad und das German Police Project Team (GPPT) unterstützen afghanische Sicherheitskräfte mit Sachleistungen.


  • Brigadegeneral Hans-Dieter Poth und Hauptfeldwebel Astrid B.bei der Checkübergabe.

    „DMarmals“ und „Lachen helfen“: gemeinsam für den guten Zweck


    Mazar-e-Sharif, 20. Januar 2012 – Fast jeder hat ein Hobby. Und manch einer schafft es, mit seinem Hobby andere Menschen glücklich zu machen. Zu diesen gehören ohne Zweifel die neun Mitglieder der Lagerband „DMarmals“ im Camp Marmal, Mazar-e-Sharif, die seit ihrer Gründung mit vielen Konzerten die Soldaten im Camp unterhalten haben. Und nun, anlässlich ihres Abschiedskonzerts am Neujahrstag 2012, konnten sie dem Verein „Lachen Helfen“ einen Scheck in Höhe von 4.770 Euro überreichen.


  • Generalmajor Kneip lobt seiner Rede die Leistungen des OMLT 209. ANA Korps

    OMLT 209. ANA Corps unter neuer Führung


    Berlin, 21. Januar 2012 – Im Beisein von Generalmajor Wesa, Kommandeur 209. ANA Corps, übergab der Kommandeur des Regionalkommandos Nord, Generalmajor Markus Kneip, das Kommando über das OMLT (Operational Mentor and Liaison Team) 209. ANA Corps von Oberst i.G. Michael Podzus an Oberst i.G. Wilhelm Brockmann.


  • Oberst Arendt, Kommandeur Landeskommando Brandenburg.jpg

    1.000 Hertha- Freikarten für die Bundeswehr - „Eine Anerkennung für unsere Soldaten in den Auslandeinsätzen“


    Berlin, 20. Januar 2012 – Mit Freude überreicht Ingo Schiller, Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Organisation und Marketing des Fußballbundesligisten Hertha BSC 1.000 Freikarten für die ersten zwei Heimspiele in der Rückrunde an Hauptfeldwebel Michael Schmidt, Stellvertretender Leiter und Betreuungsfeldwebel im Leitfamilienbetreuungszentrum des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr.


  • Ján Kubis während seines besuches im Camp Marmal

    UNO-Sonderbeauftragter für Afghanistan zum Antrittsbesuch im Camp Marmal


    Mazar-e Sharif, 31. Januar 2012 – Ján Kubis, Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für Afghanistan machte sich während seines Besuchs im Camp Marmal ein Bild von der Lage im Regionalkommando Nord.


Februar

  • Major Steffen H. im Camp Marmal

    Der 1.000ste Tag im ISAF- Einsatz


    Mazar-e Sharif, 10. Februar 2012 – Nach 15 Jahren in unterschiedlichen Einsätzen von SFOR, KFOR, Humanitäre Hilfe in Südostasien bis ISAF ist es für Major Steffen H. (43) ein besonderer Tag. Es steht der 1000ste Einsatztag im ISAF- Einsatz vor der Tür.


  • Spaß trotz eisiger Temperaturen: die Soldaten vor den Katakomben des Berliner Olympiastadions

    Glück ab im Berliner Olympiastadion


    Berlin, 13. Februar 2012 – Hertha BSC lädt 1.000 Rückkehrer aus dem Einsatz zum Bundesligaspiel ein – und Seedorfer Fallschirmjäger waren dabei.


  • Die Verleihung des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Bronze

    U.S. Marinepilot erhält Ehrenkreuz der Bundeswehr in Bronze.


    Mazar-e Sharif, 22. Februar 2012 – Im Beisein ziviler und militärischer Vertreter des Regionalkommandos Nord überreichte Generalmajor Markus Kneip, Kommandeur des Regionalkommandos Nord, Kapitänleutnant U.S. Navy Jared Hooper das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Bronze. Bis zum September des letzten Jahres war der 32 jährige Amerikaner in Deutschland eingesetzt und nahm an einem insgesamt drei Jahre dauernden Austauschprogramm teil.


  • „Cruela de Vil“ im Einsatz: Thilo Ruck (Gitarre), Michael Kern (Gesang), Florian Lipphardt (Bass), Christoph Müller (Schlagzeug) – nicht zu sehen Christian Wick (Keyboard)

    Musik in ihren Ohren


    Faizabad, 23. Februar 2012 – Mit der Band „Cruela de Vil“ bescherte die ARGE der Evangelische und Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS/KAS) den Frauen und Männern im Feldlager Faizabad (PRT) eine wahrhaft stimmungsreiche Woche. In fünf Konzerten brachten die fünf Tonkünstler die ganze Bandbreite ihres musikalischen Geschicks auf die Bühne.


  • Generalleutnant Rainer Glatz übergibt das Kommando DEU EinsatzKtgt ISAF an Generalmajor Erich Pfeffer

    ISAF Truppen in Nordafghanistan unter neuer Führung

    Generalmajor Erich Pfeffer übernahm am Sonntag das Kommando über das Regionalkommando Nord und über die deutschen Truppen in Afghanistan von Generalmajor Markus Kneip.


  • Brigadegeneral Hans-Dieter Poth und Hauptfeldwebel Astrid B.bei der Checkübergabe

    „DMarmals“ und „Lachen helfen“: gemeinsam für den guten Zweck

    Mazar-e Sharif, 24. Februar 2012 – Fast jeder hat ein Hobby. Und manch einer schafft es, mit seinem Hobby andere Menschen glücklich zu machen. Zu diesen gehören ohne Zweifel die neun Mitglieder der Lagerband „DMarmals“ im Camp Marmal, Mazar-e-Sharif, die seit ihrer Gründung mit vielen Konzerten die Soldaten im Camp unterhalten haben. Und nun, anlässlich ihres Abschiedskonzerts am Neujahrstag 2012, konnten sie dem Verein „Lachen Helfen“ einen Scheck in Höhe von 4.770 Euro überreichen.


März

  • Der deutsche Command Sergeant Major des Regionalkommandos Nord, Oberstabsfeldwebel Jörg Lummert, und sein afghanischer Amtskollege vom 209. ANA Corps, Wali Mohammed Moorzia, im Dialog.

    Deutsch-afghanischer Dialog


    Mazar-e Sharif, 2. März 2012 – Der deutsche Command Sergeant Major des Regionalkommandos Nord trifft im Camp Marmal erstmalig auf seinen afghanischen Kameraden.


  • Statrfoto Fahrt in die provisorische Heimat

    Auftrag: Präsenz zeigen, Vertrauen und Informationen gewinnen

    Kunduz, 12. März 2012 – Die 2. Kompanie des Ausbildungs- und Schutzbataillons Kunduz hat vor wenigen Tagen die Raumverantwortung im Distrikt Chahar Darah übernommen. Patrouillentätigkeiten mit der Afghan National Police bei Tag und Nacht sollen der Bevölkerung in der Stadt Nawabad ein Gefühl der Sicherheit geben. Daneben sollen Informationen durch Gesprächsaufklärung gewonnen werden um das Lagebild stetig zu verdichten.


  • FENNEK in schwierigem Gelände

    BISON im erfolgreichen Einsatz


    Baghlan, 15. März 2012 – Gerade erst im Einsatzgebiet angekommen beweist das Bergefahrzeug BISON unweit der Ortschaft Baghlan was es zu bieten hat und die afghanische Bevölkerung unterstützt.


  • PRT Übernommen: Oberst Mittelberg empfängt die Fahne

    Kommandowechsel: Neuer Kommandeur PRT in Kunduz


    Kunduz, 16. März 2012 – Im Rahmen eines feierlichen Appells übergab der Kommandeur des Regionalkommandos Nord (RC North), Generalmajor Erich Pfeffer das Kommando über das Provincial Reconstruction Team Kunduz von Oberst Oswald Rosch an Oberst Michael Mittelberg.


  • Antreten zur Übergabe der Schutzkompanie PRT Kunduz

    Torgelower Panzersoldaten in Afghanistan angekommen


    Kunduz, 19. März 2012 – Einsatz in Kunduz für das Panzerbataillon 413 aus Torgelow. Nach Zwischenlandungen in Termez (Usbekistan) und Mazar-e Sharif sind die Soldatinnen und Soldaten des Torgelower Panzerbataillons 413 unter Führung ihres Kommandeurs, Oberstleutnant Jörg Tölke, im Feldlager Kunduz eingetroffen.


  • Der Kommandeur der deutschen Task Force Mazar-e Sharif sowie der Polizeichef der Provinz Baghlan wünschen alles Gute zum afghanischen Neujahrsfest

    Ein deutsch-afghanischer Fernsehauftritt zum Neujahrsfest


    Mazar-e Sharif, 21. März 2012 – Heute beginnt in Afghanistan der Frühling, der von den Menschen des Landes mit ihrem traditionellen Neujahrsfest, "Nawruz", was wörtlich „der neue Tag“ bedeutet, begrüßt wird. Die Menschen in Städten wie Mazar-e-Sharif feiern diesen Tag mit einer großen Parade. Auf dem Land dagegen trifft man sich eher im Kreis der Familie. Aber eines ist ihnen allen gemein - sie wünschen sich Frieden und Fortschritt für die Zukunft.


  • Stau am Salang Pass

    Unterstützung am Salang Pass


    Hindukusch, 21. März 2012 – Der heftige Schneefall vom Wochenende wird durch einen Temperatursprung um fast 20 Grad Celsius jäh beendet. Jetzt ist die gefährlichste Zeit: Lawinengefahr. Und dann fällt wieder das Thermometer, die tiefe Wolkendecke bringt weiteren Schnee. Und so gehen auch am Salang Pass, 120 Kilometer südlich von Phul e Khumri, mehrere Lawinen ab, verschütten mehrere hundert Meter der wichtigen Hauptverbindungsstraße zwischen Kabul und Kunduz. Der strategische Knotenpunkt Salang Tunnel ist versperrt. Doch es kommt noch schlimmer. Eine Lawine reißt einen Lastkraftwagen 20 Meter in die Tiefe. Es sterben drei Menschen.


  • On Air

    Der Radiosender der Bundeswehr geht online!


    Mayen, 23. März 2012 – Familien und Freunde von Soldatinnen und Soldaten, die weltweit im Einsatz sind, können seit heute Radio Andernach im Internet hören.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.isaf.2012.1qt