Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Afghanistan (ISAF) > 2014 > 2. Quartal 

April bis Juni

April

  • In eigener Verantwortung – ANSF sichern die Wahlen


    Mazar-e Sharif, 04. April 2014 - Am 05. April wählt die Bevölkerung Afghanistans einen neuen Präsidenten. Die Absicherung erfolgt durch die afghanischen Sicherheitskräfte (ANSF). Die deutschen Soldaten im Regionalkommando Nord stehen bereit, unterstützen sie auf Antrag und werden sie auch während der Wahlperiode weiter beraten.


  • Szene vor der Blauen Moschee während des Nawruz-Festes

    „Frohes Neues!“ – Mazar-e Sharif feiert Nawruz rund um die Blaue Moschee


    Mazar-e Sharif, 10. April 2014 - Am Freitag den 21. März wurde in Afghanistan das persische Neujahrsfest, das sogenannte Nawruz, gefeiert. Dieses Fest, das unter der Taliban – Herrschaft verboten war, geht auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück und wird als Frühlingsfest mit der Erneuerung der verschiedenen Bereiche des Lebens verbunden. Wörtlich übersetzt bedeutet es “Neuer Tag“.


  • In Reih und Glied – Fahrzeugreste im Camp Marmal

    „Die erste Million ist immer die Schwerste“ - Schrottverkauf im Einsatz


    Mazar-e Sharif, 14. April 2014 - Umhüllt von Staub und Abgasen verlässt eine vollbeladene Lkw-Karawane das Camp Marmal. Die Abfahrt bildet den Schluss einer Veranstaltung, bei der afghanische Kaufleute ausgesondertes Material kaufen konnten.


  • „Auf mein Zeichen“- Der Lademeister gibt das Startsignal zur Beladung

    „Eine Ära geht zu Ende“- Letztes gepanzertes Kettenfahrzeug verlässt Afghanistan


    Mazar-e Sharif, 15. April 2014 - Am 06. April verließ ein Bergepanzer „Büffel“, das schwerste gepanzerte Kettenfahrzeug der Bundeswehr, Afghanistan. Er war das letzte deutsche Kettenfahrzeug im ISAF-Einsatz.


  • "Müde Krieger - Der Abzug aus Afghanistan"

    Programmhinweis auf N24 "Müde Krieger - Der Abzug aus Afghanistan"


  • SACEUR zu Besuch im Camp Marmal


    Mazar-e Sharif, 22. April 2014 - Der Supreme Allied Commander Europe (SACEUR), General Philip M. Breedlove, besuchte gemeinsam mit dem Kommandeur des Joint Force Command Brunssum, General Hans-Lothar Domröse, am Dienstag das Regionalkommando Nord (RC North) in Mazar-e Sharif.


  • Durch die Überflutungen sind weite Teile von der Außenwelt abgeschnitten.

    Überschwemmungen in Nordafghanistan: Gemeinsame Hilfe für die Flutopfer


    Mazar-e Sharif, 29. April 2014 - Afghanistans Bürger leiden im Frühjahr jeden Jahres besonders im Norden des Landes unter der Überschwemmung von großen Landesteilen. In diesem Jahr kam es nach schweren Regenfällen am 25. April zu Überschwemmungen, bei denen mindestens 130 Menschen zu Tode kamen. Viele weitere werden vermisst. . Viele Menschen verloren ihr Zuhause. Die afghanischen Sicherheitskräfte haben schnell reagiert und den Betroffenen geholfen. Das Regionalkommando Nord leistete einen Beitrag zur Unterstützung.


  • Oberstabsgefreiter B. (l.) holt die deutsche Flagge mit seinem Kameraden ein.

    Camp Mike Spann - Deutsche Militärberater verlegen ihren Gefechtsstand


    Mazar-e Sharif, 29. April 2014 - Die deutschen Beraterteams des ISAF Regionalkommandos Nord haben kürzlich Ihren Gefechtsstand aus dem amerikanischen Feldlager ‚Camp Mike Spann‘ ins 25 Kilometer östlich gelegene deutsche Feldlager ‚Camp Marmal‘ verlegt. Hintergrund ist die bevorstehende Übergabe der Kaserne an die afghanische Armee.


Mai

  • Deutsche und Afghanische Hände greifen ineinander um den notleidenden Menschen zu helfen.

    Hilfe für Erdrutschopfer in Nordostafghanistan


    Mazar-e Sharif, 05. Mai 2014 - Nach intensiven Regenfällen in der Nacht vom ersten auf den zweiten Mai haben sich in der Provinz Badakhshan im Distrikt Argu mehrere Erdrutsche ereignet, denen nach jetzigen Erkenntnissen zahlreiche Menschen zum Opfer gefallen sind. Viele Häuser wurden zerstört. Derzeit werden noch unzählige Menschen vermisst und viele Familien benötigen humanitäre Hilfe. Die Soldaten des Regionalkommandos Nord unterstützen seit dem Beginn der Rettungsmaßnahmen die Hilfsaktion der afghanischen Sicherheitskräfte.


  • General Joseph F. Dunford und Generalmajor Bernd Schütt (links)

    Kommandeur ISAF im Camp Marmal


    Mazar-e Sharif, 06. Mai 2014 - Der Kommandeur der International Security Assistance Force (ISAF), General Joseph F. Dunford, besuchte am 1. Mai das Regionalkommando Nord in Mazar-e Sharif.


  • Da lacht das Herz der Lieben zu Hause - Ketten für jeden Geschmack

    „Looking for a present?“ - Basar mit Handarbeiten afghanischer Frauen


    Mazar-e Sharif, 06. Mai 2014 - Handgefertigte Waren konnten zuletzt Mitte April auf dem orientalischen „Regional Command North Women’s Handcraft Bazaar“ bestaunt und erworben werden. Der Basar im Camp Marmal fand bereits zum sechsten Mal statt.


  • General Sir Adrian Bradshaw besuchte das Regionalkommando Nord

    ISAF: DSACEUR auf Kurzbesuch im Regionalkommando Nord


    Mazar-e Sharif, 20. Mai 2014 - Der Deputy Supreme Allied Commander Europe (DSACEUR), der britische General Sir Adrian Bradshaw, besuchte Mitte Mai das Regionalkommando Nord (RC North) in Mazar-e Sharif. Der NATO-General informierte sich über den aktuellen Stand der ISAF-Mission und über die Umstrukturierungspläne auf dem Weg zu einer möglichen Folgemission.


Juni

  • Die Bundeswehr unterstützt die Wahlkommission durch den Lufttransport der Wahlunterlagen

    Bundeswehr unterstützt beim Transport der Wahlunterlagen


    Mazar-e Sharif, 02. Juni 2014 - Die Vorbereitungen für die Stichwahl für das Amt des afghanischen Präsidenten am 14. Juni 2014 sind in vollem Gange. In der dritten Maiwoche landete die erste von insgesamt fünf Maschinen der Bundeswehr auf dem Flughafen von Mazar-e Sharif. An Bord etwa drei Millionen Wahlzettel und die dazugehörigen Wahlunterlagen.


  • Offene und kameradschaftliche Gespräche

    Zu Gast bei afghanischen Partnern


    Mazar-e Sharif, 03. Juni 2014 - Im Camp Shaheen, etwa 25 Kilometer östlich von Mazar-e Sharif, beraten ISAF-Soldaten ihre afghanischen Partner. Generalmajor Bernd Schütt, Kommandeur des Regionalkommandos Nord, übergab kürzlich einen neuen, geschützten Aufenthaltsbereich, den sogenannten „Safe Haven“ an das Beraterteam unter der Führung von Oberst Axel Hermeling.


  • Stabile Seitenlage: Afghanische Polizistinnen setzen das Erlernte in die Praxis um

    Erste-Hilfe-Kurs für afghanische Polizistinnen


    Mazar-e Sharif, 24. Juni 2014 - Die Durchführung von Erste-Hilfe-Lehrgängen gehört für die Soldaten des Sanitätseinsatzverbandes Mazar-e Sharif zum täglichen Geschäft. Nicht alltäglich ist es, wenn es sich bei den Lehrgangsteilnehmern um afghanische Polizistinnen handelt.


  • Einsatz beendet – Der Tiger in Afghanistan

    Einsatz des Kampfhubschraubers Tiger in Afghanistan endet


    Mazar-e Sharif, 30. Juni 2014 - Mit dem heutigen Tag endet der operative Einsatz des Kampfhubschraubers Tiger in Afghanistan. Feierlich wurde das Ende dieses Kapitels, das am 30. Januar 2013 mit der hergestellten Einsatzbereitschaft begann, in Mazar-e Sharif begangen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.isaf.2014.2qt