Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Kosovo (KFOR) > 2011 > 1. Quartal 

Januar bis März

Januar

  • Nummer 610: die letzte Ausgabe der „MAZ&More“, der Feldzeitung der Bundeswehr für den Balkan

    Ein kleines Stück Bundeswehrgeschichte

    Prizren, 26. Januar 2011 - Wenn an diesem Mittwoch zum letzten Mal die Feldzeitung für den Balkan "MAZ&More" erscheint, geht ein kleines Stück Bundeswehrgeschichte zu Ende. Fast zwölf Jahre hat sie dem Einsatz ein Gesicht gegeben, nun wird sie im Rahmen der bevorstehenden Truppenreduzierungen eingestellt. Vier Generale der Bundeswehr, die eng mit den Einsätzen auf dem Balkan verbunden sind, ziehen Bilanz.


  • Generalleutnant Glatz entbindet Brigadegeneral Thomas von seinem Kommando

    Kosovo: Deutsches Engagement neu ausgerichtet


    Prizren, 20. Januar 2011 - Beinah zwölf Jahre währt die Erfolgsgeschichte KFOR und die Fortschritte erlauben nunmehr eine weitere signifikante Truppenreduzierung. Mit der Auflösung des deutschen Verantwortungsbereiches im Süden des Landes folgte jetzt ein entscheidender Schritt, dieser Entwicklung auch strukturell Rechnung zu tragen. Eine Ära ging zu Ende.


März

  • General Volker Wieker zusammen mit dem Kommandeur des Deutschen Einsatzkontingent KFOR, Oberst

    Generalinspekteur besucht Balkan-Kontingente


    Prizren, Sarajevo, 4. März 2011 - Die Balkanreise des Generalinspekteurs der Bundeswehr stand im Zeichen umfassender Veränderungen bei den deutschen Einsatzkontingenten im Kosovo und in Bosnien-Herzegowina. Während seiner Besuche in Prizren und Sarajevo informierte sich General Volker Wieker über die laufenden Umstrukturierungen und suchte dabei auch das Gespräch mit den Soldatinnen und Soldaten.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.02.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.kfor.2011.1qt