Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Kosovo (KFOR) > 2017 > 2. Quartal 

April bis Juni

April

  • Das DEU-CHE-Team nach der getanen Arbeit

    Internationale Kooperation im Feldlager Prizren


    Prizren, 26. April 2017 - Die Bundeswehr betreibt das Feldlager Prizren bei KFOR seit 1999. Aktuell wird es von Soldaten aus Österreich, der Schweiz, Polen, der Türkei und den USA mitgenutzt. Im Camp leben und arbeiten die Soldaten sehr gut zusammen und gemeinsam tragen sie zu einem sicheren sowie friedlichen Umfeld im Kosovo bei. Anfang dieses Jahres wurden zwei für das Feldlager und für den Kosovo wichtige Projekte abgeschlossen. Hierbei hat sich besonders die Zusammenarbeit zwischen den „DACH“-Staaten (Deutschland, Österreich, Schweiz) bewährt.


Mai

  • Bei der Untersuchung einer verlassenen Pumpstation hat der Eigenschutz höchste Priorität

    TIM und Schnuffi im Kosovo


    Prizren, 19. Mai 2017 - Das Erkennen von potentiellen Gefahren in Industrieanlagen im Kosovo ist eine der Hauptaufgaben des ABC Stabsoffiziers Major Ulrich Michael H.. In dieser Funktion ist er der Berater des Kommandeurs des 46. Deutschen Einsatzkontingentes im KFOR-Einsatz.


Juni

  • Große Klappen und viel dahinter


    Pristina, 02. Juni 2017 - Eines der größten Transportflugzeuge der Welt und viel planerisches Geschick waren nötig, um vertrauliche Fracht aus dem Kosovo zurück nach Deutschland zu bringen. Nach fast 18-jähriger Nutzung traten Fahrzeuge des Elektronischen Kampfführungszuges die Heimreise an.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.06.17


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.kfor.2017.2qt