Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Küste des Libanon (UNIFIL) > 2015 > 2. Quartal 

April bis Juni

April

  • Der multinationale Blutspendesaal bei der Blutspendenaktion bei UNIFIL

    Tradition einer Kooperation: Blutspende bei UNIFIL


    Limassol, 13. April 2015 - Weiße Liegen ersetzen Stühle und Tische, dahinter die Flaggen Zyperns, Deutschlands und der Vereinten Nationen. Der Konferenzsaal des Kontingenthotels in Limassol wurde kurzerhand in einen Blutspendesaal umgestaltet. Soldaten des 29. deutschen Einsatzkontingents UNIFIL waren zahlreich erschienen, um mit ihrem Blut die zyprische Bevölkerung im Kampf gegen eine nicht heilbare Krankheit zu unterstützen.


  • Der zyprische Hubschrauber im Anflug auf die Korvette „Erfurt“

    „Mayday, mayday, mayday, this is F262“ – Rettungsübung in See


    In See, 14. April 2015 - Zwei Besatzungsangehörige gehen bei stürmischem Wetter vor der Küste Zyperns über Bord. Ein Verunglückter wird durch die Korvette „Erfurt“ sofort gerettet, die zweite Person ist nicht auffindbar. Die zyprische Seenotrettung wird alarmiert. Wenig später geht ein Helikopter zur Suche und Bergung in die Luft. Dieses fiktive Szenario ist die Ausgangslage für eine „Search and Rescue (SAR)“-Übung der deutschen Korvette im UNIFIL-Einsatz mit dem zyprischen Seenotrettungsdienst.


  • Langfristige Ausbildung bringt Erfolge

    Elektronikausbildung im Libanon schreitet voran


    Jounieh, 29. April 2015 - Bei der deutsch-libanesischen Ausbildungskooperation gibt es Fortschritte. In der Marineschule nördlich von Beirut wurde am 23. April die Verantwortung über zwei Elektronikwerkstätten und eine dazugehörige Lehrwerkstatt an die Gastgeber übertragen.


  • In der Königsdisziplin musste ein 8-Sitzer 20 Meter weit gezogen werden

    Wer ist hier der Stärkste?


    Limassol, 29. April 2015 - Die Sportmöglichkeiten im UNIFIL-Einsatz sind mit denen in einer heimischen Kaserne vergleichbar: Neben Joggen, Volleyball- und Fußballspielen, können die Soldaten sich auch im Sportzelt betätigen. Das 29. Deutsche Einsatzkontingent UNIFIL hat sich zum Kräftemessen etwas Besonderes ausgedacht: Den „Strong-Person-Contest“.


Juni

  • Die beteiligten Schiffe und Boote vor Beirut

    UNIFIL: Präsenz zeigen, Fähigkeiten ausbauen


    Beirut, 5. Juni 2015 - Ein eindrucksvolles Bild bot sich kürzlich Hunderten von Schaulustigen an der Corniche, der Küstenpromenade von Beirut. Eine Formation von sieben UNIFIL-Marineeinheiten und zwei Booten der libanesischen Marine bekommt man nicht alle Tage zu sehen.


  • Auf dem Achterdeck der „Erfurt“ wurde das Manöver gesteuert

    Libanon: „Erfurt“ schleppt erfolgreich ab


    Limassol, 11. Juni 2015 - Das Schleppen eines manövrierunfähigen Schiffes ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Kürzlich übten die deutschen Marinesoldaten auf der Korvette „Erfurt“ mit ihren libanesischen Kameraden bei UNIFIL ein mögliches Vorgehen – wertvolle Erfahrungen wurden auf beiden Seiten gesammelt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.06.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.kuestedeslibanonunifil.2015.2qt