Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Afghanistan (Resolute Support) > 2015 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Unteroffizier Felix P. vernebelt die Gerbil-Bauten

    Duo infernale in Afghanistan: Gerbil und Sandmücke


    Mazar-e Sharif, 01. Juli 2015 - Ein Gegner der Soldaten ist bereits im Camp. Er kann fliegen, ist nur etwa zwei Millimeter groß und ernährt sich vom Blut des Gerbils, einer Unterart der Rennmäuse. Seine Hauptwaffe ist die Übertragung der gefährlichen Leishmaniose: die Sandmücke.


  • Ein Verletzter erhält die Einstufung „Yellow“

    Schreck in der Mittagsstunde


    Mazar-e Sharif, 06. Juli 2015 - Die deutschen Soldaten der Mission Resolute Support im Norden Afghanistans trainieren auch im Einsatz immer wieder ihre Fähigkeiten. Wie bei einer gut laufenden Maschine, müssen auch bei ihnen alle Zahnräder perfekt ineinander greifen, wenn es darauf ankommt. Dies gilt insbesondere für einen gemäß NATO-Code sogenannten MASCAL, einen Massenanfall von Verletzten. Ein solches Szenario wurde beim Train Advise Assist Command North (TAAC-North) geübt.


  • Dank und Anerkennung vom Kontingentführer, Brigadegeneral Hannemann

    Einsatzgeschwader in Mazar-e Sharif unter neuer Führung


    Mazar-e Sharif, 15. Juli 2015 - Das Einsatzgeschwader Resolute Support vereint die verschiedenen Fähigkeiten der Luftwaffe in Afghanistan. Wo bei ISAF bis zum Jahreswechsel etwa 600 deutsche Soldaten Dienst leisteten, sind es aktuell knapp 120. Brigadegeneral Andreas Hannemann übergab am 11. Juli das Kommando über den Verband von Oberst Markus Wiesemann an Oberstleutnant Jürgen Schumann.


  • Besiegelung der Kommandoübergabe mit Handschlag

    „Support and Protect“ – Einsatzunterstützungsverband unter neuer Führung


    Mazar-e Sharif, 29. Juli 2015 - Brigadegeneral Andreas Hannemann übergab das Kommando über den Einsatzunterstützungsverband von Oberstleutnant Alexander Röpke an Oberstleutnant Karl Wilhelm Wenz.


  • Besiegelung durch Handschlag

    ANA Hybrid Advisory Team, Attention! “


    Mazar-e Sharif, 29. Juli 2015 - Brigadegeneral Andreas Hannemann übergab das Kommando über das Beraterteam für die afghanische Armee von Oberst Wolfgang Köhler an Oberst Andreas Prüfert.


August

  • Oberfeldwebel Z. verplombt nach einer Lieferung Flugturbinenkraftstoff.

    Der Lebenssaft des Camp Marmal


    Mazar-e Sharif, 04. August 2015 - Alle Energie im Camp wird aus dem Flugturbinenkraftstoff gewonnen. Doch bis es soweit ist, durchläuft der Kraftstoff Kontrollen und Tests bei Oberfeldwebel Alexander Z., dem Betriebsstofffeldwebel im Camp Marmal.


  • Hilfe unter Nachbarn


    Mazar-e Sharif, 06. August 2015 - Brigadegeneral Andreas Hannemann übergibt im Beisein hochrangiger afghanischer Gäste einen Stromgenerator an die Hadsch-Gemeinschaft Balkh. Der Generator dient zur Versorgung fünf neuer Unterkünfte mit ausreichend Elektrizität für den alltäglichen Bedarf.


  • Camp Qasaba, Sicherung bei Nacht

    Wie reagieren die deutschen Soldaten in Kabul auf die jüngsten Anschläge?


    Kabul, 11. August 2015 - In den vergangenen Tagen erschütterte eine Serie von schweren Anschlägen und Angriffen mit einer großen Zahl von Getöteten und Verletzten die afghanische Hauptstadt Kabul. Ziele waren die Polizeiakademie, eine Dienststelle der afghanischen Streitkräfte aber auch eine Einrichtung der Mission Resolute Support und zuletzt der Kabuler Flughafen. Wie fühlen sich in dieser Situation unsere deutschen Soldaten im Land, was sind ihre Eindrücke und wie begegnen sie möglichen Gefahren?


  • Brigadegeneral Hannemann (li.) überträgt das Kommando an Oberst Leonhard (re.)

    Der Kommandeur bekommt neue rechte Hand


    Mazar-e Sharif, 19. August 2015 - Brigadegeneral Andreas Hannemann übergab das Kommando über den Stab des Train, Advise, Assist Command North (TAAC-N) von Oberst Albrecht Katz-Kupke an Oberst Stefan Leonhard.


September

  • Die Live-Schaltung in den Berliner Bendlerblock steht

    Einladung zum Staatsbesuch – auch in Mazar-e Sharif


    Mazar-e Sharif, 03. September 2015 - Die Bundesregierung lädt in jedem Jahr zum Tag der offenen Tür ein. Auch das Bundesministerium der Verteidigung im Berliner Bendlerblock öffnet am letzten Augustwochenende seine Pforten für interessierte Besucher. Bekommen die Soldaten in Afghanistan davon etwas mit? Sind sie eventuell sogar direkt beteiligt? Die Antwort auf beide Fragen lautet: Ja.


  • „Grau ist alle Theorie“ – Major Oliver F. im Unterricht

    „Dirigenten der Lüfte“ – Fluglotsenausbildung in Mazar-e Sharif


    Mazar-e Sharif, 25. September 2015 - „Train, Advise and Assist” – Ausbilden, Beraten und Unterstützen – das ist der Auftrag bei Resolute Support. Schließlich sollen die Afghanen bald sämtliche Aufgaben im Land übernehmen. Dazu gehört auch die Luftraumüberwachung am Flughafen in Mazar-e Sharif. Hier werden derzeit Fluglotsen ausgebildet.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.09.15


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.rsm.2015.3qt