Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Syrien/Irak - Jordanien - (Operation Inherent Resolve) > 2016 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Sören B. und Sven W. sind Techniker am Tornado

    Tornado-Techniker in Incirlik: „Jeder hilft hier jedem.“


    Incirlik, 12. Juli 2016 - Hauptfeldwebel Sören B. und Oberfeldwebel Sven W. haben viel gemeinsam: Beide sind Soldaten auf Zeit, beide wohnen in der Nähe von Kiel und beide sind Techniker am Tornado. Gemeinsam sind sie derzeit auch auf der Incirlik Air Base. Wie der dortige Alltag für sie aussieht, verraten sie im folgenden Interview.


  • Flugbetrieb in Incirlik wieder angelaufen


    Incirlik, 18. Juli 2016 - Seit dem frühen Montagmorgen läuft der Flugbetrieb des Deutschen Einsatzkontingents Counter Daesh auf der Air Base Incirlik wieder. Gegen 05:30 Uhr Ortszeit hoben zwei Aufklärungsflugzeuge vom Typ Tornado ab. Zuvor war bereits der Tanker A 310 MRTT zu gestartet. Die jeweiligen Missionen wurden erfolgreich durchgeführt.


August

  • Jeder Handgriff sitzt – Ölfilterwechsel an einer der drei Stromerzeugungsanlagen

    Betrieb des Gefechtsstands – Aufgabe für Spezialisten


    Incirlik, 01. August 2016 - In einem umzäunten Bereich des deutschen Einsatzkontingents Counter Daesh auf der türkischen Air Base in Incirlik steht der mobile Gefechtsstand. 26 Kabinen, drei Generatoren und ein 60 Meter langes Verbindungszelt. Hier arbeiten der Kommodore und die Soldaten des Stabes des Einsatzgeschwaders. Für den Betrieb des Gefechtsstands sind Spezialisten gefordert, deren Arbeit eher im Hintergrund abläuft.


  • Katar: Acht Soldaten, zwei Medaillen, ein Stein


    Al Udeid, 19. August 2016 - Auf der Airbase Al Udeid in Katar, auf der sich das „Combined Air Operations Center (CAOC)“ der internationalen Koalition im Kampf gegen den sogenannten „IS“ befindet, findet die allseits bekannte „Medal Parade“ zum Einsatzende von Soldaten statt. Bei acht deutschen Soldaten, die von hier aus die Einsätze der Luftwaffe im türkischen Incirlik steuern, eine überschaubare Veranstaltung.


  • Seit acht Monaten befindet sich jeweils ein Tanker vom Typ A310 MRTT auf der Incirlik Air Base

    Luftbetankungen: 1000 Flugstunden über Syrien und dem Irak


    Incirlik, 23. August 2016 - Am 20. August erreichten die Besatzungen und Techniker des Airbusses A 310 MRTT auf der Incirlik Air Base eine besondere Wegmarke. Seit Mitte Dezember haben sie erfolgreich 1000 Einsatzflugstunden absolviert.


  • Die Fregatte „Augsburg“ wird erneut im Kampf gegen den „IS“ eingesetzt. Ab September schützt sie wieder den Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ in einem multinationalen Schiffsverband

    Kampf gegen den „IS“ – „Augsburg“ wird erneut französischen Flugzeugträger schützen


    Potsdam / Wilhelmshaven, 24. August 2016 - Die Deutsche Marine wird erneut die Fregatte „Augsburg“ entsenden, um gemeinsam mit weiteren Schiffen den Begleitschutz für den französischen Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ zu bilden. Ende August wird die auf die Uboot-Jagd spezialisierte Fregatte ihren Heimathafen verlassen, um im Mittelmeer zum Verband zu stoßen. Die Trägergruppe schützt die 260 Meter lange „Charles de Gaulle“ gegen Bedrohungen aus allen Dimensionen nach dem Prinzip „nothing comes close“.


September

  • Maßarbeit in einer Stunde – Triebwerkstausch in Incirlik


    Incirlik, 06. September 2016 - Sie gehören zum funktionierenden Flugbetrieb und sind als Experten im Grundbetrieb und im Einsatz gefordert – die Soldaten der Technischen Gruppe eines fliegenden Verbandes. Zu ihnen zählen auch die Mechaniker der Fachgruppe Antriebssyteme (ATS) beim Einsatzgeschwader Counter DAESH. Vier Soldaten der Taktischen Luftwaffengeschwader 33 und 51 “Immelmann“ arbeiten im ATS-Team und stehen rund um die Uhr für die Wartung und Instandsetzung der Tornado-Triebwerke bereit.


  • Vier überdachte Abfertigungsplätze für die Tornados stehen jetzt zur Verfügung

    Jetzt vier Tornadozelte auf der Incirlik Air Base


    Incirlik, 13. September 2016 - Auf der Incirlik Air Base verfügt das deutsche Einsatzkontingent Counter Daesh seit kurzem über vier Zelte zur Abfertigung der Aufklärungstornados. Bereits im Mai waren zwei dieser Bauten errichtet worden. Sie dienen den Technikern als Witterungsschutz und als überdachte Abstellfläche für die Luftfahrzeuge.


  • Die „Augsburg“ ist erneut Teil des Trägerverbands um den französischen Flugzeugträger „Charles de Gaulle“

    „Alte Bekannte“ – „Augsburg“ wieder im Trägerverband um die „Charles de Gaulle“


    Toulon, 22. September 2016 - Vor wenigen Tagen schloss sich die Fregatte „Augsburg“ – wie bereits von Dezember 2015 bis März 2016 – dem Verband um den französischen Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ an. Er soll vor allen möglichen Bedrohungen geschützt werden, während seine Jets gegen den sogenannten „Islamischen Staat“ zum Einsatz kommen.


  • Führungswechsel auf der Incirlik Air Base


    Incirlik, 22. September 2016 - Der stellvertretende Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalmajor Thorsten Poschwatta, übertrug am 22. September das Kommando über das deutsche Einsatzkontingent „Counter Daesh“ von Oberst Holger Radmann an Oberst Marco Meyer.


  • Last Flight: Oberst Radmann bei der Vorbereitung zu seinem letzten Flug als Kontingentführer

    Oberst Radmann: „Wir sind noch stärker zusammengewachsen.“


    Incirlik, 23. September 2016 - Mit der Übergabe des Kommandos am 22. September endete die viermonatige Einsatzzeit von Oberst Holger Radmann als Kontingentführer bei „Counter Daesh“, dem Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen den sogenannten „Islamischen Staat“. Im Interview blickt er mit Stolz auf die Leistungen seiner Soldaten in den vergangenen ereignisreichen Monaten in der Türkei zurück.


  • Mit seinem amerikanischen Trainingskameraden Justin G. wurden bisher rund 1000 Kilometer innerhalb der Base abgespult

    Ein Ziel vor Augen – Training für ein besonderes Rennen


    Incirlik, 28. September 2016 - Körperliche Fitness spielt für Frauen und Männer in Uniform eine große Rolle. Auf der Incirlik Air Base besuchen die dort stationierten Soldaten vor allem die gut ausgestatteten Sporteinrichtungen der amerikanischen Streitkräfte. Doch ein Soldat des Kontingents geht neben der Nutzung dieser Angebote zusätzlich noch einen besonderen Weg. Und der führt ihn im Oktober nach Kalifornien.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.09.16


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.syrien.2016.3qt