Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Unterstützung Irak > 2017 > 2. Quartal 

April bis Juni

April

  • In der Nacht zum 4. April landete die Antonov AN-124 im Nordirak

    Erneute Lieferung in den Irak


    Erbil, 05. April 2017 - Die Materiallieferungen zur Unterstützung der irakischen Sicherheitskräfte aus Deutschland werden weiter fortgesetzt. Nach der letzten Lieferung am 7. März 2017 landete am 4. April erneut ein Transportflugzeug auf dem Flughafen von Erbil.


  • Die Militärgeistlichen freuen sich über einen gelungenen Abend

    Internationales ökumenisches Gebet im Camp Erbil


    Erbil, 20. April 2017 - Schon immer hat der Militärgeistliche die Soldaten besucht und auf ihren Dienstwegen sowohl im In- als auch im Auslandsdienst begleitet. Zusammen mit den Militärgeistlichen der anderen Koalitionskräfte hielt der Augustdorfer Militärpfarrer Jörg P. ein ökumenisches Gebet im Camp Erbil und bescherte den Einsatzsoldaten ein paar schöne Momente.


Mai

  • Auch hier ist Bauaufsicht alles. Daher sind die beiden Fachleute ständig auf „ihren Baustellen“ zu finden

    Von der Idee zum fertigen Projekt – Das Baubüro von Erbil


    Erbil, 05. Mai 2017 - Die Bundeswehr unterstützt den Irak im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) bereits im 7. Kontingent. Die Unterstützung vor Ort mit den drei Themenschwerpunkten „Ausbildung, Hilfslieferung und Ertüchtigung“ leisten in Erbil etwa 150 deutsche Soldaten. Diese bilden nicht nur die Peschmerga in verschiedenen Trainingseinrichtungen rund um Erbil aus, sondern schaffen auch die Voraussetzungen für die Ausbildung.


  • Ein Peschmerga-Kommandeur am Kartentisch


    Erbil, 08. Mai 2017 - Er steht am neuen großen Kartentisch im Kreise der Offiziere seines Bataillonsstabes. In den ersten Tagen des Kurses ist sein Blick ernst und konzentriert. Allzeit ist er bereit, in die Diskussion einzugreifen: Staff Lieutenant Colonel Zaid R. aus Dohuk, verheirateter Vater von vier Kindern und seit fast neun Monaten Kommandeur des 1. Bataillons der 14. Regional Guard Brigade der Peschmerga-Kräfte aus Atrush.


Juni

  • Portrait vom Redakteur Lars N.

    Die Bundeswehr im Nordirak: Teil I – Erbil und unser Auftrag


    Erbil, 01. Juni 2017 - Hauptfeldwebel Lars N. ist seit Anfang Mai im Deutschen Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak als Pressefeldwebel eingesetzt. Mit seiner Serie möchte er weitere Einblicke in das Land und die Gewohnheiten der Bewohner gewähren, aber auch den Einsatz der Bundeswehr vor Ort näher bringen.


  • Die Bundeswehr im Nordirak: Teil II – Die Grundlagen: Das Wichtige zuerst


    Erbil, 09. Juni 2017 - Hauptfeldwebel Lars N. ist seit Anfang Mai im Deutschen Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak als Pressefeldwebel eingesetzt. Mit seiner Serie möchte er weitere Einblicke in das Land und die Gewohnheiten der Bewohner gewähren, aber auch den Einsatz der Bundeswehr vor Ort näher bringen.


  • Mit einem einfachen Schleiftrick wird der Verwundete in Sicherheit gebracht

    Die Bundeswehr im Nordirak: Teil III – Vom Leichten zum Schweren


    Erbil, 13. Juni 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und jetzt seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.


  • Der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos bei der Kommandoübergabe von Oberst i.G. Georg Oel an Oberst Peter Eichelsdörfer

    Führungswechsel in Erbil


    Erbil, 16. Juni 2017 - Am Mittwoch, den 14. Juni 2017, wurde das Kommando über das deutsche Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak von Oberst i.G. Georg Oel an Oberst Peter Eichelsdörfer übertragen. Außerdem wurde einen Tag später das Kommando über das Kurdistan Training Coordination Center von Oberst i.G. Georg Oel an den italienischen Oberst Lorenzo Cucciniello übertragen.


  • Jede Auffälligkeit im Gelände kann eine tödliche Gefahr darstellen, die vorsichtig genau untersucht werden muss

    Die Bundeswehr im Nordirak: Teil IV – Von Hitze, Rauch und Explosionen


    Erbil, 22. Juni 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.


  • Während der Entladung zeigt sich die Morgensonne am Horizont

    Die Bundeswehr im Nordirak: Teil V – Die Hilfslieferung


    Erbil, 26. Juni 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.06.17


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.unterstuetzungirak.2017.2qt