Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Unterstützung Irak > 2017 > 3. Quartal 

Juli bis September

Juli

  • Die Bundeswehr im Nordirak: Teil VI – Die Ertüchtiger


    Erbil, 10. Juli 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.


  • Major Hendrik W. und Hauptmann Christian H. sind das deutsche Verbindungselement in Bagdad

    Kontakt des Kontingents zur Anti-IS-Koalition: Verbindungsoffiziere in Bagdad


    Bagdad, 13. Juli 2017 - Für das Engagement der Bundeswehr im Nordirak sind bis zu 150 deutsche Soldaten in Erbil stationiert und sorgen unter anderem für die Ausbildung der Peschmerga und der irakischen Sicherheitskräfte. Damit die deutsche Unterstützung bedarfsgerecht und nachhaltig ist, sind zwei deutsche Soldaten in Bagdad stationiert: Sie stellen das sogenannte Verbindungselement zwischen dem deutschen Kontingent und der dem US-geführten internationalen Hauptquartier „CJFLCC-OIR“.


  • Die Bundeswehr im Nordirak: Teil VII – Ausbildung für Offiziere


    Erbil, 21. Juli 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.


August

  • Die Bundeswehr im Nordirak: Teil VIII – Die Beratergruppe im Peschmerga-Ministerium


    Erbil, 02. August 2017 - Hallo, ich bin Hauptfeldwebel Lars N. und seit Anfang Mai Teil des deutschen Einsatzkontingents Ausbildungsunterstützung Nordirak. Hier in Erbil bin ich als Pressefeldwebel eingesetzt. In dieser Funktion komme ich viel herum. Daher möchte ich euch gerne im Rahmen einer kleinen Serie zum letzten Mal zeigen, was die Bundeswehr hier so macht.


  • Im Gespräch: Hans-Peter Bartels informiert sich bei den Soldaten

    Nordirak: Der Wehrbeauftragte zu Besuch im Einsatzkontingent


    Erbil, 17. August 2017 - Dr. Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages, besuchte das Deutsche Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak. Im Vordergrund des Aufenthalts standen für den Parlamentarier Gespräche mit den in Erbil stationierten Soldaten. Ihr Auftrag ist es, für die Sicherheitskräfte der Regierung in der Region Kurdistan-Irak und für die irakischen Streitkräfte Ausbildungsunterstützung zu leisten.


  • Sichtbares Zeichen für erbrachte Leistung – Die Einsatzmedaille

    Zu Recht stolz auf das Vollbrachte – „Medal Parade“ im Nordirak


    Erbil, 30. August 2017 - Es ist Freitagnachmittag im Multinationalen Camp in Erbil. Das Thermometer zeigt 43 Grad. Der Platz ist gefegt. Der ein oder andere richtet nochmal seine Gebirgsmütze. Da schallt es über den Antreteplatz: „Still gestanden – Richt euch – Augen geradeaus – zur Meldung an den Kommandeur Augen rechts.“ Es ist so weit, der Kontingentwechsel des 8. Deutschen Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak steht kurz bevor. Das bedeutet auch: Zeit für die „Medal Parade“.


September

  • Unter wachsamen Augen wird das Entladen durch die deutschen Soldaten begleitet

    Weitere Materiallieferung in den Irak


    Erbil, 20. September 2017 - Die Materiallieferungen zur Unterstützung der irakischen Sicherheitskräfte aus Deutschland werden auch im Jahr 2017 fortgesetzt. Am 19. September landete erneut ein Transportflugzeug auf dem Flughafen von Erbil.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.09.17


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.archiv.unterstuetzungirak.2017.3qt