Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Ehrenamt > Konzentrierte ehrenamtliche Weiterbildung in Mannheim

Konzentrierte ehrenamtliche Weiterbildung in Mannheim

Mannheim, 19.05.2017.

Ehrenamtlich Mitarbeitende stellen fast die Hälfte der Gesamtstärke des Personals in der Familienbetreuung. Um dieses Personal auf Stand zu halten und insbesondere deren besondere Leistungsfähigkeit und Interessenlagen zu nutzen, findet seit vier Jahren jährlich eine zentrale Weiterbildung statt. Vom 19.-21. Mai kamen daher 31 ehrenamtlich Mitarbeitende der Familienbetreuung auf Einladung des Leit-Familienbetreuungszentrums in Mannheim zusammen. Unter der Leitung des Leiters, OTL Martin Kasten, wurde hier informiert, diskutiert und auch gelacht.

Gruppenbild mit SpaßGrößere Abbildung anzeigen

Als Vertreter der Netzwerkpartner waren Herr Dr. Marlon Berkigt von der evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung sowie Frau Julia Rosenfeld vom Familienteam der katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung ebenfalls vor Ort. Beide stellten das Leistungsangebot ihrer Organisationen vor und brachten ihre besonderen Fertigkeiten auch als Moderatoren einer Arbeitsgruppe mit ein. Nicht nur „geben“, sondern auch „nehmen“ war das Credo von OTL Kasten, der neben Informationsangeboten auch konkrete Fragestellungen in Arbeitsgruppen bearbeiten lies. Alle ehrenamtlichen Teilnehmer waren engagiert dabei und brachten Meinungen, Ansichten und zum Teil langjährige Erfahrungen in die Arbeitsergebnisse mit ein.

Einen bunten Blumenstrauß an Informationen und Anregungen nimmt der Leiter der Familienbetreuung mit, die jetzt im Leit-Familienbetreuungszentrum in Potsdam bearbeitet, bewertet und umgesetzt werden können.
Um die individuellen Anreisewege zu verändern, finden die Weiterbildungen nicht immer an dem selben Ort statt. Nach der letzten Tagung im Raum Berlin wurde diesmal ein Tagungsort im eher süddeutschen Raum genutzt. Das Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim hatte seine Räume angeboten und somit fand diese Weiterbildung in einem Hörsaal statt, der stark an eine Universität erinnerte.

HörsaalatmosphäreGrößere Abbildung anzeigen

Doch nicht nur der individuelle Austausch über Fachthemen, sondern auch die Vernetzung untereinander sind Themen der Ehrenamtlichen gewesen. So ist es nicht verwunderlich, dass noch so manche abendliche Stunde zum Plausch, zum Austausch und für Anekdoten genutzt wurde. Mit Erstaunen und großem Hallo konnte so mancher Zusammenhang zwischen Teilnehmern aus den verschiedensten Regionen Deutschlands festgestellt werden.

abendlicher PlauschGrößere Abbildung anzeigen

Insgesamt konnte die Veranstaltung für ehrenamtlich Mitarbeitende als ein voller Erfolg gewertet werden. OTL Kasten sieht sich jetzt in der Pflicht, die Ergebnisse in konkrete Maßnahmen umzusetzen. „Es ist eine Freude mit derart motivierten Mitarbeitenden zu tun zu haben!“ ist eines der Resümees der Veranstaltung.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.ehrenamt&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CANDCGB935DIBR