Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Baden-Württemberg > Stetten am kalten Markt > Ein zoologisch-botanischer Park zum Verlieben

Ein zoologisch-botanischer Park zum Verlieben

Stuttgart, 16.09.2017.

Nach der Sommerpause und als kleine Verlängerung des Urlaubes, lud das Familienbetreuungszentrum (FBZ) Stetten am kalten Markt die Angehörigen der Einsatzsoldaten nach Stuttgart in die „Wilhelma“ ein. Im „Alhambra am Neckar“, wie die Wilhelma auch genannt wird, konnten sich die Teilnehmer einen Tag lang von der großen Tier- und Pflanzenvielfalt verzaubern lassen.

Los geht´s

Wie im Dschungel
Beeindruckende PflanzenvielfaltGrößere Abbildung anzeigen

Bei schönem Wetter ging es am Samstagmorgen auf den Weg nach Stuttgart. Wie bei jeder Veranstaltung informierte der Leiter des FBZ, Oberstabsfeldwebel Frank Schmid, die Angehörigen im Bus mit den neuesten Entwicklungen und Informationen aus den Einsatzländern. Um die Fahrt für die Kinder kürzer zu gestalten, gab es eigens durch das FBZ angefertigte Mal- und Bastelbücher.
Endlich angekommen, bekamen die Teilnehmer beim Durchqueren des Kakteenkuppelhauses gleich zu Beginn einen kleinen Vorgeschmack auf die mehr als 7.000 verschiedenen Pflanzenarten und –sorten.

„Elefanten, Löwen, Bären, Affen…“

Die „Wilhelma“ ist mit ihren 11.000 Tieren einer der artenreichsten Zoos weltweit. Exotische und einheimische Tiere, Insekten, Vögel, Fische… für jeden war etwas dabei. Das Affenhaus war ein Highlight für viele Teilnehmer.

Der Eingang am neuen Affenhaus
Ein Highlight in der WilhelmaGrößere Abbildung anzeigen

In dem liebevoll gestalteten Bereich konnten viele Infos über Gorillas und Bonobos gesammelt oder ihnen beim Toben, schlafen oder essen zugeschaut werden.

Jetzt wird es naß

Dass sich ein Besuch der „Wilhelma“ auch bei schlechtem Wetter lohnt, konnten die Familien wenig später herausfinden. In den vielen Schauhäusern störte der einsetzende Regen die Besucher nicht. Egal ob in der Schmetterlingshalle, dem Aquarium, Terrarium, Insektarium oder dem Amazonienhaus, es gab viel zu entdecken.

Das Amazonienhaus
Im Inneren ein kleines ParadiesGrößere Abbildung anzeigen

Das Amazonienhaus ist ein kombiniertes Tier- und Pflanzenhaus. Ein kleiner südamerikanischer Regenwald der mit rund 2.000 Pflanzen und 28 °C, entlang dem schmalen Dschungelpfad, richtiges Urlaubsfeeling versprühte. Neben den zehn Vogelarten, die frei im Haus flogen, tummelten sich Säugetiere, Reptilien, Amphibien und Fische in dem Haus. Abgerundet wurde der Tag im heimischen Soldatenheim bei einem gemeinsamen Abendessen und schönen Gesprächen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: FBZ Stetten a.k.M.


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.baw.stettenamkaltenmarkt&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CATAD9V293DIBR