Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Bayern > Bogen > ABENTEUERPARK WILDER WESTEN
Indianern & Cowboys auf der Spur

ABENTEUERPARK WILDER WESTEN
Indianern & Cowboys auf der Spur

Bogen, 09.07.2017.

Pullman City, die „Lebende Westernstadt“ in Eging am See, ist ein Freizeit- und Erlebnispark. Idyllisch am Naturpark Bayerischer Wald gelegen, können Kinder und deren Eltern hier den niederbayerischen „Wilden Westen“ erleben. Ob beim Bogenschießen, Goldwaschen, Pony- oder Western-Reiten sowie bei live gespielter Country Musik, Line Dance und Lagerfeuerromantik – für jeden Geschmack wird etwas geboten. Fast 70 Angehörige folgten dem Ruf des Häuptlings, Oberstabsfeldwebel Burger, und kamen zur Informations- und Betreuungs-veranstaltung des Familienbetreuungszentrums (FBZ) Bogen.

Dank und Anerkennung für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit im FBZ
Ehrenamtliche Frau Settele wird verabschiedetGrößere Abbildung anzeigen

Bevor sich die ganze Truppe nach Eging am See aufmachte, eröffnete Pater Patrick die Veranstaltung mit seinen Gedanken zum Tag. Danach schilderte Hauptfeldwebel Unertl seine Erfahrungen zum Einsatz in der Türkei in Incirlik. Gerade die politische Lage in der Türkei, insbesondere in den Zeiten des Putsches, bestimme die Rahmenbedingungen vor Ort, schilderte der erst kürzlich aus dem Einsatz zurückgekehrte Hauptfeldwebel. Die vielen Fragen am Ende des Vortrages spiegelten das große Interesse der anwesenden Zuhörer wider. Die Verabschiedung von Frau Melanie Settele aus dem Team der Ehrenamtlichen, beendete den Vormittag und nach einer kleinen Stärkung, machten sich die Angehörigen - nicht mit der Kutsche, sondern mit dem Bus - auf nach Pullmann City.

Bisons werden durch Pullman City getrieben
Freilaufende Bisons, Indianer ein RiesenspektakelGrößere Abbildung anzeigen

Kaum angekommen waren alle in die Atmosphäre des Wilden Westens eingetaucht. Atemraubende Shows mit mutigen Cowboys, flinken Indianern, freilaufenden Bisons und spektakulären Messerwerfern zogen die Aufmerksamkeit deutlich auf sich.

Steckbrief
Steckbrief für unseren Chef?Größere Abbildung anzeigen

Den kleinen Gästen wurde es einfach nicht langweilig, denn in der Westernstadt befinden sich neben vielen Tieren, eine Eisenbahn und aufregende Spielplätze für Jung und Alt. Kurzzeitige Überlegungen, ob der Chef, von einem Sheriff mithilfe eines Steckbriefes hinter schwedische Gardinen abtransportiert werden soll wurden schnell verworfen. Er hätte die interessanteste Show des Tages zur Geschichte Amerikas verpasst. Gespannt folgten die Angehörigen den spektakulär dargestellten Erzählungen und der Wild West Show mit ihren verschiedenen Einlagen. Das Show-Team der Westernstadt begeisterte alle Zuschauer und leistete Großartiges.

...und zum Abschluss noch ein Eis
Eis essen kann so schön seinGrößere Abbildung anzeigen

Zum Abschluss gab es keine Friedenspfeife, sondern ein Eis für alle kleinen Indianer.

Fazit dieser Veranstaltung: „Familienbetreuung ist eben auch gemeinsame Erlebnisse zu schaffen, denn auch diese verbinden.“


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: Gabriele Brauch


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.bay.bogen&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CARBHCN019DIBR