Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Bayern > Dillingen > Augsburg hält zusammen

Augsburg hält zusammen

Dillingen, 10.06.2017.

Das Familienbetreuungszentrum Dillingen besuchte im Rahmen einer Betreuungsveranstaltung die WWK Arena in Augsburg. Die Gäste erlebten einen spannenden Tag, an dem sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Bundesligavereins FC Augsburg werfen durften.

Besuch in der WWK Arena

Eingang zur WWK Arena
Willkommen in der WWK ArenaGrößere Abbildung anzeigen

Zum Ende der abgelaufenen Fußballsaison mussten viele Fans des FC Augsburg noch einmal um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga fürchten. Dies machte sich auch bei Veranstaltungen des Familienbetreuungszentrums Dillingen bemerkbar. Regelmäßig blickten Gäste auf ihre Handys, um die aktuellen Spielstände oder den Tabellenstand ihres Vereins zu erfahren. Bei mehr als einer Busfahrt waren die Chancen des schwäbischen Vereins Gesprächsthema. Vor diesem Hintergrund hatte das Team des FBZ Dillingen beschlossen, im Rahmen der Betreuungsveranstaltung im Juni die WWK-Arena in Augsburg zu besichtigen.

Bereits das Mittagessen in der Luitpold Kaserne stand im Zeichen eines Stadionbesuches. Es gab Hamburger, welche sich die Besucher nach eigenen Wünschen zusammenstellten. Dazu, ganz stilecht, Pommes Frites.

Erste Eindrücke

Der Stadionguide
Daniel Wick erklärt das StadionGrößere Abbildung anzeigen

Als die durch das FBZ Dillingen betreuten Angehörigen im 45 km entfernten Augsburg ankamen, war die Spannung hoch. Viele der Teilnehmer waren zuvor noch nie in der WWK Arena und entsprechend neugierig. Andere waren als Fans bereits mehrfach dort und freuten sich, nun einen exklusiven Blick hinter die Kulissen zu werfen. Pünktlich um 14:00 Uhr wurden die Tore geöffnet und die Besucher betraten das Stadiongelände. Daniel Wick, der Stadionguide an diesem Tag, erläuterte die neue, aus 20 Kilometer Rohren bestehende Fassade. Dann ging es ins Innere der Arena, an der Fankurve vorbei bis zu den Logen. Hier bieten Unternehmen ihren Mitarbeitern und Kunden besondere Erlebnisse. Bei bester Verpflegung und vollem Service können diese von hier aus das Spiel in heimischer Atmosphäre genießen, da die Logen durch die Firmen selbst eingerichtet werden.

Endlich! Das Spielfeld

Besucher auf der Trainerbank
Trainer für ein paar MinutenGrößere Abbildung anzeigen

Nach einem Erinnerungsbild im Interviewbereich, den die Gäste aus Dillingen bis zu diesem Zeitpunkt lediglich aus dem Fernsehen gekannt hatten, bestaunten sie den Trainerbereich. Zur allgemeinen Überraschung erfuhren die Besucher, dass der Rasen vom Spielfeldrand bis zum Anstoßpunkt 30 Zentimeter ansteigt, um das Wasser besser abfließen zu lassen. Auf der Trainerbank fühlte sich mancher für ein paar Minuten wie ein Fußballtrainer.

Vom Presseraum zurück nach Dillingen

Der Presseraum der WWK Arena
Das FBZ im InterviewGrößere Abbildung anzeigen

Zum Abschluss der Führung erlebten die Besucher die beeindruckende Kabine der Heimmannschaft und den Presseraum. Nach ein paar letzten Erinnerungsbildern ging es zurück nach Dillingen. In den Räumen des FBZ gab es zum Ausklang des Tages Kaffee und Kuchen, den die Gäste bei strahlendem Sonnenschein im Außenbereich genossen.Am Abend waren sich alle einig, dass der Tag wieder einmal sehr schön war. „Ich werde Fußballspieler!“ sagte einer der jüngeren Gäste. Auch die weniger fußballbegeisterten Gäste hatten die interessanten Vorträge und die gemeinsame Zeit mit guten Unterhaltungen genossen. Insbesondere in Zeiten, die durch Abwesenheit eines Partners oder Angehörigen etwas schwieriger werden, gilt die aktuelle Kampagne des FC Augsburg genauso für die Angehörigen des FBZ:
„Augsburg hält zusammen.“ Dillingen auch.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: FBZ Dillingen


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.bay.donauw&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CANRHH6000DIBR