Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Nordrhein-Westfalen > Euskirchen > Technik die begeistert – Sinnesverstärker Deluxe

Technik die begeistert – Sinnesverstärker Deluxe

Gerolstein, 14.10.2017.

Am Samstag, den 14. Oktober 2017, lud das Familienbetreuungszentrum (FBZ) Euskirchen die Angehörigen der Einsatzsoldaten auf einen spätsommerlichen Ausflug in die idyllisch gelegene Eifelkaserne nach Gerolstein ein. Auf der gemeinsamen Busfahrt nach Gerolstein konnte man die schöne Natur genießen und sich bei interessanten Gesprächen die Fahrtzeit verkürzen. Der Tag sollte für die Angehörigen neben spannenden Vorträgen auch ungeahnte, verborgene Einblicke in einige technische, moderne Möglichkeiten der Kommunikation der Bundeswehr bieten.

Freundliche Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer der Veranstaltung durch die Leiter FBZ Euskirchen und FBSt Gerolstein (Quelle: Bundeswehr/FBZ Euskirchen)Größere Abbildung anzeigen

Der Leiter des FBZ Euskirchen, Oberstabsfeldwebel Oliver Minwegen begrüßte zusammen mit dem Leiter der Familienbetreuungsstelle (FBSt) Gerolstein, Hauptfeldwebel David Brockhoff, die Teilnehmer der Veranstaltung recht herzlich. Nach den aktuellen Informationen aus den Einsatzländern waren die Angehörigen besonders auf die kommenden Vorträge gespannt. Am Nachmittag rundeten ein Besuch des AGSHP (Schießsimulator), die Besichtigung der SatCom-Bodenstation, und alles rund um „LUCIE“ (Restlichtverstärker) das Programm ab.

Eindrucksvolle Bilder und persönliche Ausrüstungsgegenstände im Gepäck (Quelle: Bundeswehr/FBZ Euskirchen)Größere Abbildung anzeigen

Einsatzinformationen aus „erster Hand“

„Der Einsatz war zwar hart aber er hat mir viele Eindrücke vermittelt“, so schilderte Hauptfeldwebel Schrage, der aus dem Einsatz in Mali zurückgekehrt war. Sehr lebendig und unterstützt mit vielfältigem Bildmaterial, hat er seine Eindrücke aus dem Einsatz den Angehörigen nahe gebracht. Die zahlreichen Fragen zeigten wie groß das Interesse an Informationen aus „erster Hand“ war.

Der Leiter FBZ dankt Major d.R. Dr. Witt-Brummermann für den umfangreichen und anschaulichen Vortrag zum Thema PTBS (Quelle: Bundeswehr/FBZ Euskirchen)Größere Abbildung anzeigen

Wenn die Seele Schatten wirft

Dann wurde es sehr ruhig als als Major der Reserve Dr. Matthias Witt-Brummermann sehr detailliert über das brisante Thema: Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)“ vortrug. „Geben Sie sich und Ihrem Angehörigen Zeit sich wieder in die neue Lebenssituation einzufinden“, so sein Appell an die Teilnehmer. „Jetzt sehe ich den bevorstehenden Einsatz meines Sohnes, mit etwas anderen Augen und habe nicht mehr ganz so viele Bedenken, dass er total verändert aus dem Mali-Einsatz zurückkehrt“ so Frau Müller aus Köln.

Sorgt für den richtigen Durchblick im Dunkeln – (Quelle: Bundeswehr/FBZ Euskirchen)Größere Abbildung anzeigen

Direkte Verbindung in die Einsatzgebiete – Jeder darf einmal

Am Nachmittag konnten sich die Angehörigen mit der Ausrüstung und Technik vertraut machen. Hauptfeldwebel Ey erklärte die Funktion des Restlichtverstärkers „LUCIE“, welcher zur Ausrüstung eines jeden Soldaten im Einsatz gehört. „Der sitzt aber jut“, sagte der Vater eines Einsatzsoldaten als er sich den Helm aufsetzte.

Beim Besuch der SatCom-Bodenstation konnte man einen Einblick erlangen, wie die Kommunikationsverbindung von Deutschland via Satelliten in die Einsatzländer weltweit funktioniert.

Ein weiterer Höhepunkt war der AGSHP. Am Schießsimulator konnte jedermann, ab 18 Jahren, sein Geschick als Schütze unter Beweis stellen und sich so einen Eindruck über die persönliche Bewaffnung der Einsatzsoldaten verschaffen.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der Leiter FBZ Euskirchen bei allen Beteiligten und die gute Vorbereitung der Veranstaltung.

Zusammen und mit vielen neuen Eindrücken traten die Angehörigen schließlich die Heimreise per Bus zurück zum Standort Mechernich an.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.01.18 | Autor: FBZ Euskirchen


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.nrw.euskirch&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CAV9A7E843DIBR