Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Nordrhein-Westfalen > Euskirchen > Über den Dächern der Eifel – Höhenflüge mal anders

Über den Dächern der Eifel – Höhenflüge mal anders

Mechernich, 20.05.2017.

Das Familienbetreuungszentrum Euskirchen lud am 20. Mai 2017 die Angehörigen der Einsatzsoldaten ein. Wie auch schon im vorherigen Jahr ging es zu einem Besuch in das Wildfreigehege mit Greifvogelstation in Hellenthal ein. Bei sommerlichen Temperaturen gab es neben vielen Informationen zu heimischen Wildtieren, eine tolle Flugvorführung zum Staunen und hautnah miterleben.

Herein spaziert und herzlich Willkommen
Persönliche Begrüßung jedes Angehörigen durch den Leiter des FBZ EuskirchenGrößere Abbildung anzeigen

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Leiter des Familienbetreuungszentrums Euskirchen, Oberstabsfeldwebel Oliver Minwegen die angereisten Besucher. Auf einen allgemeinen Überblick über die Arbeit der Bundeswehrbetreuungsorganisation, folgten die aktuellen Informationen aus den Einsatzländern. Nach einer gemeinsamen Stärkung, hatten die zahlreichen Gäste die Möglichkeit das Wildfreigehege auf eigene Faust zu erkunden.

Eule und Wildkatze auf Tuchfühlung

Mit voll ausgebreiteten Schwingen noch imposanter – Flugvorführung par excellenceGrößere Abbildung anzeigen

„Bitte rechtzeitig die Köpfe einziehen“, hieß es bei der Präsentation der unzähligen Greifvögel, die Ihre Fähigkeiten und Eigenheiten zum Besten geben konnten. Die Greifvogelstation Hellenthal im Herzen der Eifel, ist wohl eine der ältesten und größten Anlagen ihrer Art in Mitteleuropa. Vom faustgroßen Sperlingskauz bis zum riesigen Andenkondor, haben hier viele verschiedene Greifvogel- und Eulenarten ihr Zuhause. „Eine tolle Veranstaltung und ein wunderschöner Tag“, äußerten die Teilnehmenden voller Begeisterung.

„Waldschänke“ schenkt nicht nur aus

Imbiss mit besonderer Lage
„Waldschänke“ sorgt für das leibliche Wohl der BesucherGrößere Abbildung anzeigen

Station machte das FBZ Euskirchen, im wahrsten Sinne des Wortes, in der „Waldschänke“ des Parks. Hierhin hatte man die Gäste nämlich zur Begrüßung geladen und hier fanden auch die Vorträge dieser Veranstaltung statt. Zur Mittagsstunde beköstigte der Schänkenwirt in der Waldschänke die Angehörigen mit allerhand Gaumenfreuden, unter anderem passend mit leckerem Wildgulasch.

Attraktives Ausflugsziel für Familien

Ein schöner geselliger Infotag mit vielen interessanten und guten GesprächenGrößere Abbildung anzeigen

Der Wildpark feiert Mitte September 2017 sein 50. jähriges Bestehen. Er blickt auf eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Tier und Natur zurück und hat sich in den Jahren immer weiterentwickelt. Die Angehörigen verbrachten einen informativen Tag und haben das Wetter in vollen Zügen genießen können. Am späten Nachmittag verabschiedete sich dann das Team des FBZ Euskirchen von begeisterten Teilnehmern. Die hatten noch bis zum Ende der Besuchszeit die Gelegenheit die schöne Eifellandschaft mit Blick auf die Oleftalsperre zu genießen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: FBZ Euskirchen


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.nrw.euskirch&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CAP2E23409DIBR