Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Familienbetreuung > Wo finde ich meine Betreuungseinrichtung? > Sachsen > Frankenberg/Sachsen > „Willkommen zum Tag der offenen Tür im BMVg“, das Familienbetreuungszentrum Frankenberg zu Gast in Berlin.

„Willkommen zum Tag der offenen Tür im BMVg“, das Familienbetreuungszentrum Frankenberg zu Gast in Berlin.

Begrüßung
Oberstleutnant Martin Kasten begrüßte die Angehörigen des FBZ Frankenberg und gab eine kurze Einweisung auf dem Gelände des BMVg.
Frankenberg/Sachsen-Berlin, 26.08.2017.

Am Samstag, den 26. August 2017, lud das Familienbetreuungszentrum Frankenberg/Sachsen Angehörige von Soldaten, die im Auslandseinsatz sind, zu einer Informations- und Betreuungsveranstaltung nach Berlin ein. „Wenn Sie schon immer das Büro der Verteidigungsministerin sehen, oder in einem Tornado Probe sitzen wollten, dann können Sie sich heute diese Wünsche erfüllen.“ so begrüßte Stabsfeldwebel Amin Wuttke, der stellvertretende Leiter des Familienbetreuungszentrums Frankenberg, die über 80 Teilnehmer zum Tag der offenen Ministerien.

Gruppenbild FBZ Frankenberg/Sachsen
Vor dem Bendlerblock gab es die perfekte Kulisse für ein Gruppenfoto.

Nach der Einlasskontrolle im Verteidigungsministerium begrüßte der Leiter des Leit-Familienbetreuungszentrums, Oberstleutnant Martin Kasten, die Gäste aus Sachsen. „Ich freue mich sehr, sie heute als Gäste zum Tag der offenen Tür des Verteidigungsministeriums begrüßen zu können. Für uns als Leit-FBZ mit Sitz in Potsdam ist es wichtig, uns mit den Angehörigen unserer Soldaten im Einsatz auszutauschen und ins Gespräch zu kommen.“ Nach einer gemeinsamen Führung durch die Diensträume des Ministeriums gab es noch viel zu sehen. Ein Highlight war der Jagdbomber Tornado mitten auf dem Hubschrauberlandeplatz.

Drillteam
Die Soldaten des „Drillteams des Wachbataillons“ präsentierten den Besuchern ihr Können.

Außerdem wurden im Laufe des Tages verschiedene Programmpunkte geboten, unter anderem durch das „Drillteam des Wachbataillons“, das Musikkorps der Bundeswehr und die Vorführungen der Schule für Diensthundewesen.

Kinder beim Spielen
Der Tag der offenen Tür war ein Erlebnis für „Groß und Klein“. Die „Spielstraße“ war ein besonderes Highlight für die kleinen Gäste.

Auch die jüngsten Gäste konnten sich auf dem Gelände austoben. Ein sprichwörtlicher Magnet war die Hüpfburg oder die Segway-Station. Nach einem sehr informativen Tag in Berlin wurde am späten Nachmittag die Heimreise angetreten.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: Amin Wuttke und Birgit Dörfel


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.familienbetreuung.fbo.sachsen.frankens&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB174000000001%7CASWAUC495DIBR