Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Ägäis (SNMG 2) > Kontingentführer 

Kontingentführer des deutschen Einsatzkontingentes zur Unterstützung der NATO-Aktivität in der Ägäis

Kapitän zur See Joachim Brune
Kontingentführer Deutsches Einsatzkontingent
geboren am 26. Dezember 1964

Vita
1985 Eintritt in die Bundeswehr als Offizieranwärter bei der Marineschule Mürwik in Flensburg
1986 - 1990

Studium Elektrotechnik an der Universität der Bundeswehr in Hamburg

1992 - 1995

Wachoffizier auf dem Uboot U 25 und U 28 in Eckernförde

1996 - 1998

Studium Undersea Warfare, Naval Postgraduate School in Montrey, USA

1998 - 2000

Kommandant auf dem Uboot U 15 in Eckernförde

2000

Kontrolloffizier im Ausbildungszentrum Uboote in Eckernförde

2001 - 2002

Stabsoffizier, Stab Uboot-Flottille in Eckernförde

2002 - 2004

Inspektionschef, 1. Inspektion Marineschule Mürwik in Flensburg

2004 - 2006

Kommandeur, 1. Ubootgeschwader in Eckernförde

2006 - 2009

Referent, Führungsstab der Marine im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn

2009 - 2011

Dezernatsleiter, Abteilung Marinerüstung/-logistik beim Marineamt in Rostock

2011 - 2013

Gruppenleiter, Abteilung Marinerüstung/-logistik beim Marineamt in Rostock

2013 - 2016

Referatsleiter, Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz und Lahnstein

seit 2016

Kommandeur Zentrum Einsatzprüfung beim Marineunterstützungskommando in Eckernförde

seit 09.07.2019 Kontingentführer des deutschen Einsatzkontingentes zur Unterstützung der NATO-Aktivität in der Ägäis

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.08.2019


https://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.aegaeis.kontingentfuehrer