Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelle Einsätze > Operation Counter Daesh / Capacity Building Iraq 

Einsatz der Bundeswehr Counter Daesh / Capacity Building Iraq

Die Bundeswehr gehört weiterhin zur Koalition der internationalen Kräfte im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS). Auch wenn der IS im Irak inzwischen  als besiegt gilt, stellt er doch immer noch eine ernstzunehmende Gefahr dar.
Die Luftwaffe fliegt  mit „Tornados“  von der  Basis Al-Asrak in Jordanien aus Aufklärungseinsatze. Außerdem setzt sie ein Flugzeug  für die Luft-Luft- Betankung von Kampfflugzeugen der Internationalen Allianz ein.
In den Fokus gerückt ist die Ausbildung von Führungskräften der zentralirakischen Armee, die „Ausbildung der Ausbilder“, durch Soldaten der Bundeswehr.   Ziel ist der nachhaltige Fähigkeitsaufbau der irakischen Streitkräfte für die Zukunft.
Der Einsatz Counter Daesh / Capacity Building Iraq

Aktuelle Artikel

  • Vom Leichten zum Schweren – der letzte Übungsdurchgang findet dann mit „vollem Gerödel“ statt.

    Erbil: Der Lebensretter neben dir


    Erbil, 12. März 2019 - Die Sanitätsstaffel des deutschen Einsatzkontingents Counter Daesh / Capacity Building Iraq in Erbil führt regelmäßig Sanitätsausbildungen durch. In der Einsatzersthelfer-Ausbildung vermitteln die Experten der „Lebensrettung“ den Soldatinnen und Soldaten die Grundlagen, damit sie im Notfall richtig handeln können.
     


  • Soldaten stehen vor zwei Flugzeugen

    Meilenstein über den Wolken – 10.000 Einsatzflugstunden über Syrien und dem Irak


    Al-Asrak, 27. Februar 2019 - Das ist ein fliegerischer Höhepunkt in der Mission Counter Daesh/Capacity Building Iraq. Gemeinsam haben die Tornado-Aufklärungsflugzeuge und der Airbus-Tanker A-310 MRTT die Marke von 10.000 Einsatzflugstunden in der Operation Inherent Resolve geknackt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.03.19


http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/poc/einsatzbw?uri=ci%3Abw.bwde_einsatzbw.aktuelle_einsaetze.irak